• Marco Liebrenz und Jürgen Wensing übernehmen Traineramt der

    Einen Trainerwechsel hat es in der Winterpause bei der 2. Mannschaft des FV Bad Honnef gegeben. Nach intensiver Analyse der Entwicklung der Mannschaft haben sich der Vorstand und der bisherige Cheftrainer Richard von Klass für eine Verän-derung im Trainerteam entschieden. Den Posten von Richard von Klass übernehmen ab sofort gemeinsam Marco Liebrenz und Jürgen Wensing. Beide sind eng mit der 2. Mannschaft des HFV verbunden. Marco Liebrenz war seit 2010 noch bis zur Saison 2017/2018 als Top-Torjäger für die Reserve des HFV aktiv. Jürgen Wensing, der seinerzeit maßgeblichen Anteil an der Wiederaufnahme einer 2. Mannschaft des HFV am Spielbetrieb seit 2010 und den Aufstiegen bis in die Kreis-liga A hatte, zog in der Vergangenheit meist eher im Hintergrund die Fäden. Richard von Klass übernimmt ab Januar 2019 den Posten des sportlichen Leiters im JFV Siebengebirge, an dem der HFV neben dem SV Rheinbreitbach als Stammverein beteiligt ist und in dem die leistungsorientierte Jugendarbeit der beiden Stammvereine stattfindet. Auch der bisherige Co-Trainer der Honnefer Reserve, Manfred Pieck, soll dem Team bzw. dem HFV in anderer Funktion weiterhin erhal-ten bleiben. Der FV Bad Honnef bedankt sich bei Richard von Klass und Manfred Pieck ausdrücklich für die geleistete hervorragende Arbeit und das große Engagement als Trainerteam der 2. Mannschaft und wünscht dem neuen Trainerteam und der Mannschaft viel Erfolg. FV Bad Honnef 1919 e.V. 10. Jan 1Kommentar
  • Spielausfall

    Die heutige Landesliga-Partie des HFV gegen SC Fortuna Köln II fällt leider dem Wintereinbruch zum Opfer. Aufgrund einer geschlossenen Schneedecke musste der Platz für den Trainings -und Spielbetrieb gesperrt werden. Neuer Termin ist Sonntag, der 24.02.2019. Allen einen schönen 3. Advent. FV Bad Honnef 1919 e.V. Sonntag, 16. Dez 2018 0Kommentare
  • BHAG-Cup 2018: Ein toller Erfolg!

    Gemeinsam sind wir stark. Unter diesem Motto fand der BHAG Cup 2018 seine erfolgreiche Fortsetzung. Das Wetter bot optimale äußere Bedingungen als am Sonntag, den 30. September 2018 auf dem Sportplatz in Rheinbreitbach der Anpfiff zur zweiten Runde des BHAG Cups ertönte. 18 Fußballteams waren angereist aus den Vereinen FV Bad Honnef, SV Rheinbreitbach, JFV Siebengebirge, FC Unkel 80, SSV Happerschoß, 1. FC Niederkassel, Fortuna Bonn, BSV Weißenturm 1911, JSG Wiedtal, Oberkasseler FV, FC Hennef 05, SSV Kaldauen, FC Germania Metternich, SG Mülheim-Kärlich, FC BW Friesdorf, SG 99 Andernach, SF Aegidienberg und TuS 05 Oberpleis. Einsatz, Können und Fairness waren die entscheidenden Aspekte beim diesjährigen Turnier. Zudem hatten die fußballbegeisterten Kinder und Jugendliche der Nachwuchsklassen Bambini, E- und F-Jugend erkennbar viel Spaß bei dem Gemeinschaftserlebnis. Das sorgte für gute Stimmung und die Zuschauer feuerten ihre Teams frenetisch an. Nach der Vorrunde, der K.O.-Phase und den finalen Spielen ergab sich folgende Platzierung: Bambinis: 1. FC Niederkassel, gefolgt von der Fortuna Bonn und dem SSV Happerschoß F-Jugend: FC Hennef 05 vor dem SSV Kaldauen und dem SV Rheinbreitbach E-Jugend: FC BW Friesdorf vor dem JFV Siebengebirge Strahlende Gewinner nahmen bei den Siegerehrungen durch Jens Nehl, technischer Vorstand der BHAG, die Preise entgegen. Freuen konnten sich die Teams der ersten drei Plätze über die Aufbesserung Ihrer Mannschaftskassen (1. Preis: 100 Euro, 2. Preis: 60 Euro, 3. Preis: 40 Euro). Zudem erhielten die Mannschaften Trainingsbälle und Trikots sowie die Bambinis kleine Pokale je Spieler. Der Wanderpokal der BHAG wurde an den Gruppensieger der E- und F- Jugend übergeben. Herr Nehl bedankte sich, für die tollen sportlichen Leistungen: „Besonders gepackt hat mich das Siebenmeterschießen der E-Jugend. Denn das musste, nachdem es nach einem hart umkämpften Spiel 1:1 stand, die Entscheidung bringen.“ Abseits vom Spielfeld gab es weitere Aktivitäten wie Fußballdart oder Schuss-Geschwindigkeitsmessung. Auch für das leibliche Wohl der Gäste wurde bestens gesorgt. FV Bad Honnef 1919 e.V. Samstag, 20. Okt 2018 0Kommentare
  • Sonntag Saisoneröffnung beim HFV

    Endlich geht es wieder los! Nach dem ersten Saisonspiel bei der Zweitvertretung des S.C. Fortuna Köln (0:0) startet der FV Bad Honnef dieses Wochenende endlich auch vor heimischem Publikum in die Saison. Da die Sportanlage an der Menzenberger Straße durch den Gezeiten-Cup belegt ist, weicht der HFV für das erste Heimspiel der Saison auf den Kunstrasenplatz an der Schmelztalstraße aus. Dies bietet den Honnefern jedoch die Möglichkeit, gleich beide Seniorenmannschaften unserer Grün-Weißen zu unterstützen. Die „Zwote“ des HFV empfängt bereits um 12 Uhr die Reserve des 1. FC Spich. Um 15 Uhr startet dann die Landesligapartie unserer Ersten gegen den Aufsteiger SpVg. Köln-Flittard. Für die Überbrückung der Zwischenzeit hat der FV Bad Honnef gemeinsam mit der Fangruppierung „Block A Boyz 98“ eine besondere Überraschung vorbereitet. Die neue Stadionhymne des HFV wird um14:30 Uhr das erste Mal in voller Länger abgespielt und vorgestellt. Anschließend kann das Lied, das schon jetzt in den Kabinen hoch und runter gespielt wird, gegen eine Spende auf CD erworben werden. Des Weiteren gibt es natürlich auch an diesem Tag kalte Getränke und warme Speisen zu familienfreundlichen Preisen in unserer Vereinsgaststätte „Eckfähnchen“. Also: Packt Freunde, Familie und Nachbarn ein und kommt zur Saisoneröffnung des FV Bad Honnef! 12:00 Uhr FV Bad Honnef II - 1. FC Spich II 14:30 Uhr Vorstellung der neuen Stadionhymne 15:00 Uhr FV Bad Honnef - SpVg. Köln-Flittard Foto: Rainer Hombücher | honnef-heute.de FV Bad Honnef 1919 e.V. Freitag, 31. Aug 2018 0Kommentare
  • Anpfiff zum 2. BHAG-Cup

    Gemeinsam sind wir stark! Das Motto wurde gelebt und war beim ersten Turniertag bereits ein voller Erfolg! Der Anpfiff zum 2. BHAG-Cup ertönte am Sonntag den 26.08. auf dem Sportplatz in Aegidienberg. In der Luft lag diese ganz spezielle Turnier-Atmosphäre. Fußballbegeisterte Kinder und Jugendliche aus 11 Vereinen der Region zeigten mit stark besetzten Teams bei optimalen äußeren Bedingungen spannende Spiele. Die begeisterten Zuschauer sahen Mannschaften, die um jeden Ball eisern kämpften, aber dennoch fair spielten. Die Sieger in beiden Altersklassen wurden vom JFV Siebengebirge gestellt. Auf den weiteren Plätzen folgten bei der C-Jugend JSG Beuel, JSG Niederahr, SV Lohmar und SV Rheinbreitbach und bei der D-Jugend JFV Siebengebirge U13 II, SF Troisdorf U12, JSG Beuel, Bonner SC U13, JFV Siebengebirge U12, SF Aegidienberg und SV Rheinbreitbach. Strahlend nahmen die Gewinner bei der Siegerehrung durch die Vertreter der BHAG die Gewinne entgegen. Der Marketingleiter der BHAG, Lucas Birnhäupl, bedankte sich: „Die sportliche Leistung der Spieler war einfach toll. Ich bedanke mich beim SV Aegidienberg und den JFV Siebengebirge für die gute Organisation des Turniers.“ Das verbindende Miteinander, welches durch die Ausrichtung des Turniers zwischen den Vereinen entstanden ist, wurde von Herrn Birnhäupl insbesondere herausgestellt. Freuen konnten sich die Teams der ersten drei Plätze über die Aufbesserung Ihrer Mannschaftskassen. Des Weiteren erhielt der Gruppensieger den Wanderpokal der BHAG. Zusätzlich hatte jedes Team noch die Chance auf weitere Gewinne. Neben Fußbällen, Fitnessbänder und Koordinationsleitern, wurden Trainingsleibchen verlost. Alle Preise wurden durch die BHAG als Kooperationspartner des Turniers gestiftet. Am frühen Abend endete der Turniertag mit vielen zufriedenen Gesichtern. Neben dem erfolgreichen sportlichen Event wurde sehr gut für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Die Fortsetzung des BHAG-Cups findet am 30.09.2018 in Rheinbreitbach statt. Dann spielen die Nachwuchskicker der Bambini, E-Jugend und F-Jugend gegeneinander und stellen ihr fußballerisches Können unter Beweis. Neben dem Anreiz des sportlichen Vergleichs, gibt es wieder eine Vielzahl attraktiver Preise zu gewinnen. Für das leibliche Wohl der Gäste ist auch dieses Mal gesorgt. Die Teilnahme am Turnier und der Eintritt für die Zuschauer sind kostenlos. Alle weiteren Informationen zum Turnierverlauf, zur Teilnahme und Anmeldung erhalten Interessierte telefonisch oder per E-Mail bei Michael Blankenheim unter der Rufnummer 01590 / 405 322 4 bzw. m.blankenheim@procom-bs.de FV Bad Honnef 1919 e.V. Freitag, 31. Aug 2018 0Kommentare
  • HFV-Seniorenteams starten in die neue Saison

    Kommendes Wochenende am Sonntag, den 26.08.2018 fällt der Startschuß für die beiden HFV-Seniorenteams in ihre Meisterschaftsrunden Saison 2018 / 2019. In der Landesliga sind die Badestädter zu Gast bei der Zweitvertretung des SC Fortuna Köln. Anstoss auf dem Kunstrasenplatz der Bezirkssportanlage Köln-Süd (Jean-Löring-Sportpark) ist um 15:30 Uhr. Eine unbequeme Aufgabe für den neuen HFV-Trainer Nana Amaniampong, der nach dem berufsbedingten Rücktritt von Carsten Klohe ab dieser Saison vom Co zum Cheftrainer „beordert“ wurde. Denn der Gegner ist gerade zu Beginn einer neuen Saison sehr schwer einzuschätzen. Auch wenn die Fortunen mit Nils Remagen oder Kai Burger einige Leistungssträger der letzten Saison verloren haben, so kann man dennoch davon ausgehen, das man auf eine talentierte, fußballerisch starke und engagierte Fortuna-Mannschaft treffen wird. Der HFV indes ist froh mit Nana Amaniampong die Trainersuche intern gelöst zu haben. Der frühere ghanaische Junioren-Nationalspieler hat in den letzten Jahren als Co-Trainer sehr gute Arbeit geleistet und kennt die Mannschaft dadurch natürlich sehr gut. Als Co-Trainer wird er von Thorsten Hanisch unterstützt, der weiterhin aber auch als Spieler fungieren wird. Auch der Großteil der Mannschaft benötigt keine lange Eingewöhnungszeit an den Trainer und das Umfeld, denn erfreulicherweise ist nahezu der gesamte Kader zusammengeblieben. Mit dem jungen Koreaner Jungmin Lee (von SF Ippendorf), Emre Altintas (vom 1. FC Niederkassel), sowie Gaetano Pettineo (vom 1.FC Spich) gibt es lediglich drei „externe“ Zugänge, wobei Gaetano Pettineo ja bereits auch auf mehrere Jahre HFV-Vergangenheit zurückblicken kann. Die weiteren Zugänge stossen auch mehr oder weniger aus den eigenen Reihen hinzu, was die Eingewöhnung und Integration in die Mannschaft vereinfacht. Saverio Colombo, Vahid Kolasinac, Ibo Memet und Timon Ünaler kommen aus der eigenen 2. Mannschaft. Max Dönhoff, Mikolaj Grabowski und Emre Molla stammen aus der Jugendabteilung des JFV Siebengebirge, womit auch der Weg des HFV, regelmäßig junge, talentierte Spieler zu fördern und an den höherklassigen Amateurfußball heranzuführen, weiter fortgesetzt wird. Ebenso schwer einzuschätzen, wie der erste Gegner ist sicher auch der eigene Leistungsstand. Nach einer eher durchwachsenen Vorbereitung, in der dem Trainerteam aufgrund von vielen verletzungs- und urlaubedingten Ausfällen, eigentlich nie der gesamte Kader zu Verfügung stand, wird sich der wahre Leistungsstand wahrscheinlich eher nach den ersten Saisonspielen einpendeln. Aber wie schwört das HFV-Urgestein und Zeugwart Uwe „Bum“ Krüger seine Spieler immer so schön ein: „ Saisonstart ist immer wie auf der Pferderennbahn in Weidenpesch. Alle stehen in den Boxen, scharren mit den Hufen und wenn die Glocke läutet, gibt es nur noch Vollgas!“. Spätestens mit dem Anpfiff am Sonntag im Kölner Süden ist die Vorbereitung makulatur und dann wird der HFV eine Mannschaft auf und neben dem Platz haben, die Vollgas gibt. Auch für die 2. Mannschaft des HFV wird es ab Sonntag ernst. Nach dem letztjährigen Abstieg aus der Kreisliga A, geht es nun in der B-Klasse darum, sich wieder zu fangen und wieder Spass am Fussball zu finden. Zum Auftakt ist man zu Gast beim FC Kosova St. Augustin. Ihre ersten Heimspiele bestreiten beide HFV-Seniorenteams dann am Sonntag, den 02.09.2018 auf dem Kunstrasenplatz an der Schmelztalstrasse. Den Auftakt macht die „Zwote“ um 12 Uhr gegen 1. FC Spich II. Anschliessend folgt um 15 Uhr die Landesliga-Partie des HFV gegen Aufsteiger SpVg. Köln-Flittard. FV Bad Honnef 1919 e.V. Donnerstag, 23. Aug 2018 0Kommentare
  • Stang GmbH neuer Trikotsponsor des HFV

    Mit neuem Outfit wird die 1. Mannschaft des FV Bad Honnef in der kommenden Saison in der Landesliga auflaufen. Der HFV präsentierte rechtzeitig zur kommenden Spielzeit das Bad Honnefer Unternehmen Heizungen Stang GmbH als neuen Trikotsponsor. „Wir sind außerordentlich froh, dass wir mit einem ortsansässigen Unternehmen eine Vereinbarung über eine langfristige Partnerschaft treffen konnten. Diese Partnerschaft unterstreicht in besonderer Weise den Weg des HFV, künftig verstärkt auf lokale Identifikation zu setzen“, so HFV-Vorstand Martin Brinsa. In der Vorbereitung konnte die Mannschaft schon alle Spiele in den neuen Trikotagen bestreiten. Inhaber Christian Stang, der zudem auch den Jugendfussball fördert und sich im JFV Siebengebirge engagiert, hofft natürlich auf möglichst viele erfolgreiche Spiele in den neuen Trikots. Foto: HFV-Kapitän Kevin Leisch (2.v.links), HFV-Vorstand Martin Brinsa (links) und Geschäfsführer Frank Breidenbend (rechts) bei der Übergabe der neuen Trikots durch Sponsor Christian Stang (2. V. rechts) und seinem Sohn Maximilian (Mitte). FV Bad Honnef 1919 e.V. Dienstag, 21. Aug 2018 0Kommentare
  • Mehr News anzeigen