Abbrechen
Ab jetzt folgen

Anmelden und stets über TSV Germania Windeck e.V. 1. Mannschaft auf dem Laufenden bleiben.

Folgen

1. Mannschaft

Unseren Updates folgen
Folgen

Wir verwenden Cookies, um die Seite interessanter gestalten zu können. Um unsere Dienste zu nutzen, muss dem Verwenden von Cookies zugestimmt werden.

OK
TSV Germania Windeck e.V.
Fußball
1. Mannschaft
Tabelle
Teams Sp S U N P
1 SV Deutz 05 9 7 1 1 22
2 FC Viktoria Köln 1904 e.V. 10 7 1 2 22
3 TSV Germania Windeck 13 6 3 4 21
4 SC Borussia Lindenthal-Hohenlind 9 6 2 1 20
5 SSV Homburg-Nümbrecht 9 6 2 1 20
6 SV Schlebusch 1923 e.V. 9 5 1 3 16
7 SC Brühl 06/45 8 4 2 2 14
8 FV Wiehl 2000 9 3 3 3 12
9 TuS 05 Oberpleis 9 3 2 4 11
10 FV Bonn-Endenich 9 3 2 4 11
11 FV Bad Honnef 9 2 3 4 9
12 FC Leverkusen 9 3 0 6 9
13 SC Fortuna Köln e.V. 10 2 2 6 8
14 SV Lohmar 9 1 3 5 6
15 VfL Rheinbach 9 1 3 5 6
16 TuS Mondorf 10 0 2 8 2

Spiel

TSV Germania Windeck

0 - 2
15 Oktober 2017
15:00

SV Deutz 05

Spielbericht

Spielbericht TSV Germania Windeck - SV Deutz 05

Im Heimspiel gegen Deutz war für die Germanen nichts zu holen. Auch wenn man in der ersten Halbzeit zumindest die Null halten konnte, geht der Sieg für die Gäste am Ende völlig in Ordnung.

Von Beginn an hatte der Gegner deutlich mehr Ballbesitz, große Chancen blieben aber zunächst aus. Die erste Tormöglichkeit hatten dagegen die Germanen: Einen Schuss von Ümit nach rund einer Viertelstunde konnte der Deutzer Torwart aber zur Ecke klären. Nach einer halben Stunde dann zwei Chancen für die Gäste: Der erste Schuss ging noch recht deutlich übers Tor, danach verhinderte das Lattenkreuz einen Rückstand. Mit 0:0 ging es in die Pause.

Eigentlich hatte man gedacht, dass die Jungs von Marcus Voike noch mal mit voller Konzentration aus der Kabine kommen und ein anderes Gesicht zeigen als in der ersten Hälfte. Stattdessen wurde das Spiel noch zerfahrener und dann kam es, wie es kommen musste. Der erste Treffer für Deutz fiel in der 62. Minute. Kurz vor Schluss (83.) gab es dann die endgültige Entscheidung zum 0:2 Endstand. Deutz kletterte mit diesem Sieg an die Tabellenspitze der Landesliga.

Am Sonntag steht das zweite Heimspiel in Folge an. Gegen den FC Leverkusen ist eine Reaktion gefragt. Wieder mit dabei sein wird der zuletzt rotgesperrte Manuel Schwarz. Es wäre toll, wenn viele Zuschauer die Mannschaft unterstützen.


Aufstellung:
Tessarolo, Bröhl, Zakrzewski, Hombeuel, Blechinger, Göhsl, Buchholz, Ogawa, Franke (62. Akdeniz), Ümit (88. Yamane), Müller (76. Ebke)

Vorschau: Sonntag, 22.10. 15.00 Uhr: TSV Germania Windeck – FC Leverkusen