Abbrechen
Ab jetzt folgen

Anmelden und stets über TSV Germania Windeck e.V. 2. Mannschaft auf dem Laufenden bleiben.

Folgen

2. Mannschaft

Unseren Updates folgen
Folgen

Wir verwenden Cookies, um die Seite interessanter gestalten zu können. Um unsere Dienste zu nutzen, muss dem Verwenden von Cookies zugestimmt werden.

OK
TSV Germania Windeck e.V.
Fußball
2. Mannschaft
Tabelle
Teams Sp S U N P
1 TuS Herchen 21 18 1 2 55
2 1. FC Spich 21 14 4 3 46
3 SF Aegidienberg 20 14 0 6 42
4 Wahlscheider SV II 20 11 5 4 38
5 TuS Winterscheid 20 12 1 7 37
6 TuS Birk 1910 e.V. 19 10 3 6 33
7 VfR Hangelar ||| 20 10 2 8 32
8 TuS 05 Oberpleis II 21 10 1 10 31
9 SV Öttershagen 20 8 4 8 28
10 SC Uckerath II 20 8 3 9 27
11 TSV Germania Windeck II 23 7 3 13 24
12 Spvgg Hurst/Rosbach 20 6 1 13 19
13 TSV Dreisel 20 4 4 12 16
14 SV Allner-Bödingen 20 4 3 13 15
15 SV 09 Eitorf 20 4 1 15 13
16 FSV Neunkirchen-Seelscheid 19 3 2 14 11

Spiel

TSV Germania Windeck II

4 - 4
9 April 2017
12:30

1. FC Spich

Spielbericht

Spielbericht TSV Germania Windeck II - 1. FC Spich

Germania II: Furiose Aufholjagd sichert einen Punkt

TSV Germania Windeck II – 1. FC Spich II 4 : 4 (0 : 3)


Nach 62 Spielminuten schien in der Partie gegen den 1. FC Spich bereits alles entschieden. Die Windecker lagen mit vier Toren hinten und keiner der Zuschauer glaubte noch an eine Wende. Doch dann drehten unsere Jungs auf!

Trotz dem schmerzhaften Debakel in der Vorwoche in Oberpleis gingen die Germanen von Beginn an motiviert in die Partie, arbeiteten sich gute Chancen heraus, leisteten sich aber auch den ein oder anderen Abwehrschnitzer. Durch einen Freistoß, der flach im Eck einschlug, gingen die Gäste mit 0:1 in Führung (16.). Trotzdem war es unsere Mannschaft, die immer wieder in den gegnerischen Strafraum eindrang und den Gegner unter Druck setzte. Die größten Möglichkeiten hatte Marcus Voike, als er das gegnerische Gehäuse in der 25. und 35. Minute nur äußerst knapp verfehlte. Auch aus weiteren hochkarätigen Chancen konnte kein Kapital geschlagen werden. Mitten in die Angriffsoffensive der Germanen erhöhten die Gäste mit einem Doppelschlag in der 43. und 44. Spielminute auf 0:3. Es war der dritte Angriff, der auf unser Tor kam! Nach den beiden Gegentoren merkte man unserer Mannschaft die Verunsicherung an und Spich kam nach der Pause zunächst besser ins Spiel. In der 56. Minute fast das 0:4, als die Latte schlimmeres verhinderte. Trotzdem mussten wir nach einem ET in der 62. Minute das vierte Gegentor hinnehmen. Auch nach diesem enormen Rückstand gaben die Germanen nicht auf, warfen alles nach vorne und erzielten durch Mohmoud Diallo in der 72. Minute das 1:4. Nur zwei Minuten später verkürzte Anastasios Tsopoulidis nach feiner Vorarbeit von Marcus Voike auf 2:4. Die Gäste wurden zusehends nervöser und die Germanen erarbeiteten sich immer wieder gute Möglichkeiten. Nach einer Ecke von Marcus Voike stand Mohmoud Diallo goldrichtig und wuchtete das Spielgerät per Kopf unhaltbar zum 3:4 in die Maschen (77.). Ein einziger Sturmlauf auf das gegnerische Tor begann. Zunächst vergab Steven Weber freistehend (84.), dann scheiterte Thomas Tamale per Kopf am TW (86.) und Mohmoud Diallo ebenfalls freistehend (90.). Immer wieder versuchten die Gäste aus Spich das Spiel zu unterbrechen, doch wurden diese Unterbrechungen mit einer 7minütigen Nachspielzeit vom guten Schiedsrichter geahndet. Nach einem von Kai Happ präzise geschossenen Freistoß in der 95. Spielminute sorgte Steven Weber per Kopf für den viel umjubelten Ausgleich.

Trotz der 0:4 Führung wäre mit ein bisschen mehr Glück ein Sieg für unsere Farben möglich gewesen.


Aufstellung:
Sebastian Güldenring, Florian Hansen, Kai Happ, Marcus Voike, Thomas Tamale, Marco Selm, Enrico Miglietta, Paul Pasytsch, Martin Schult, Anastasios Tsopoulidis, Raphael Dresling, Philipp Thiel, Steven Weber, Mohmoud Diallo

Vorschau:
Montag, 17.04.2017, TSV Germania Windeck II – TuS Winterscheid
Anstoß 15.00 Uhr

Spiele in dieser Saison

So 2 Okt 2016, 12:30 1. FC Spich - TSV Germania Windeck II 1 - 2