Abbrechen
Ab jetzt folgen

Anmelden und stets über SSF Dragons Bonn auf dem Laufenden bleiben.

Folgen

SSF Dragons Bonn

Unseren Updates folgen
Folgen

Wir verwenden Cookies, um die Seite interessanter gestalten zu können. Um unsere Dienste zu nutzen, muss dem Verwenden von Cookies zugestimmt werden.

OK
SSF Dragons Bonn
Wähle Team

Kontaktinformationen

Name SSF Dragons Bonn
E-Mail vorstand@floorball-bonn.de
Herren 2. Bundesliga
Damen Regionalliga

Über SSF Dragons Bonn

Vereinsgeschichte:

Die Floorballabteilung der SSF Bonn entstand 2006 aus einer engen Kooperation mit dem vormaligen Floorballverein "Floorball-Club Dragons Bonn", der sich aus dem Universitätssport entwickelt hatte und nach der Vereinsgründung 2003 erfolgreich am regionalen Ligabetrieb teilnahm (siehe Meilensteine der Vereinsgeschichte). Im Sommer 2007 wurde die Fusion endgültig vollzogen: der Verein Dragons Bonn stellt seine eigenständigen Aktivitäten ein und brachte sie in die Struktur der SSF Bonn ein.

Schon bald zeigte sich das Potenzial dieser jungen Trendsportart. Im Herbst 2006 wurden die ersten Trainingsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche angeboten, die gemeinsam von Spielern der Wettkampfmannschaft sowie von Betreuern der SSF geleitet werden. Das Angebot fand sofort großen Zuspruch, und die Teilnehmerzahl wuchs seither stark an. Mittlerweile kann der Verein Trainingsangebote in allen Altersklassen anbieten. Wir haben im Jugendbereich Mannschaften in den Altersklassen U7, U9, U11, U13, U15 und U17. Kinder zwischen 4 und 11 Jahren treffen sich mittwochs von 15.30 bis 17.00 Uhr, Jugendliche im Alter von 12 bis 18 Jahren dienstags und donnerstags von 18.30 bis 20 Uhr.

Im Erwachsenenbereich verfügen wir über eine Damen-Mannschaft und drei Herren-Mannschaften. Inzwischen haben sogar Eltern von Kindern, die zum Training kommen, selbst Gefallen am Spiel gefunden und eine Spielrunde gegründet.

Das breite Angebot an Trainingsmöglichkeiten und freien Spielkursen wendet sich damit sowohl an diejenigen, die Floorball einfach einmal als Freizeitsport ausprobieren möchten, an Freizeitsportler (z.B. Fußballer, Tennisspieler), die ein neues/zusätzliches Betätigungsfeld suchen, sowie an ambitioniertere Spieler mit Interesse am Meisterschaftsbetrieb.

Ein Schwerpunkt innerhalb der Abteilung ist die Jugendarbeit; dieser gilt das Hauptaugenmerk des Vereins.