• Siegesserie reißt nicht ab

    Mit starkem aber dezimiertem Kader machten sich 12 Rheinländerinnen auf den Weg ins weit entfernte Göttingen. Auf der Hinfahrt wurde deutlich, dass niemand so genau wusste, wo dieses Göttingen eigentlich war. Das Einzige was klar war, war, dass es sehr weit weg sein musste . Angesicht der Tatsache, dass alle zu unchristlichen Zeiten das wohlige Bett verlassen mussten. Angekommen in Göttingen einigte man sich wegen der wenigen Spielerinnen auf beiden Seiten 10 v 10 zu spielen. Die Köln/Bonnerinnen starteten raketengleich ins Spiel und gingen innerhalb weniger Sekunden 2:0 in Führung. Daraufhin gelang den Göttingern der Anschlusstreffer, was sich die Spielgemeinschaft aus Köln und Bonn nicht gefallen lassen wollte und mit 4 Toren nachlegte. Bis zur Halbzeit konnte eine komfortable 10:3 Führung herausgearbeitet werden. Dies stellte die Köln/Bonnerinnen sehr zufrieden und es wurde entschlossen, weniger auf weitere Tore zu spielen und dafür an offense Plays und Ballbesitz zu arbeiten. Auch dies gelang den Mädels vom Dom gut und einige tolle Kombinationen kamen zu Stande. Am Ende lautete das Ergebnis 16:7 und das war einiges mehr als zu träumen gewagt worden war. Das Spiel übertraf alle Erwartungen und stellte sogar die größten Kritiker zufrieden! Weiter so Indianerinnen!! KKHT Schwarz-Weiß Köln Montag, 17. Okt 2016 0Kommentare
  • Saisonausblick 2016/2017

    Während der „Sommerpause“ ging bei den Damen der Cologne Indians einiges vor sich. Nicht nur der schmerzhafte Weggang unserer Damentrainerin Kara Sanford musste bei den Indianerinnen erst einmal verdaut werden. Auch diese verrückte einzigartige Saison lag hinter den kölschen Mädels. Um das Ganze noch einmal Revue passieren zu lassen, hier ein kleiner Rückblick: Der 1. Mannschaft gelang nicht nur Einzug in die Play Offs sondern sie machten das große Wunder war: Sie lösten das Ticket zur deutschen Meisterschaft und konnten sich den 4. Platz in ganz Lacrossedeutschland sichern. Eine großartige Leistung. Die 2. Mannschaft konnte sich den Titel in der zweiten Bundesliga West und somit den Einzug in die Relegation ergattern. Ohne eine einzige Niederlage beendeten sie die Saison. All dies steckte den Kölnerinnen noch in den Beinen und dem einen oder anderen auch noch im Gedächtnis. Die eine oder andere Trainingspause wurde genommen um die kaputten Knochen zu heilen oder die mentale Überdosis zu verdauen. Doch eine richtige Sommerpause gönnten sich die Cologne Indians nicht. Sie nutzten den Sommer für Spiel und Spaß im Training und vor allem, um die neuen Rookies in die Mannschaft zu integrieren und fit für einen Einsatz in der Liga zu machen. Neben Headcoach Kara Sanford verließ auch Stammdefenderin Antonia Krogmann berufsbedingt unser Team und hinterließ eine klaffende Lücke. Nicht nur der ein oder andere Spruch im Training wird uns fehlen, sondern besonders ihre eiskalte Defense. Hinzugewonnen haben wir durch einen erstklassigen Transfer Attackerin Nina Limburg, die in der letzten Saison für unsere härtestete Ligakonkurrenz aus Münster spielte. Darüber hinaus ist es den Indians gelungen einen ganzen Schwarm neuer Talente anzuheuern. Unsere Rookies haben hart trainiert und sind fit für die Liga. Nun kann es also in die neue Saison gehen, die am nächsten Sonntag auch endlich beginnt. Bei einem dreifach Heimspieltag gibt der neue Headcoach Ryan Wallace sein Debut. Die 1. Mannschaft geht erneut auf Angriff und will an den Erfolg der letzten Saison anknüpfen. Die 2. Mannschaft bleibt Aufzuchtstation unserer Lacrossefohlen, was aber keinesfalls bedeuteten soll, dass diese keine Ambitionen hat. Auch hier wird auf Sieg gespielt und um jeden Ball gekämpft. Wir dürfen gespannt sein auf die kommende Saison. KKHT Schwarz-Weiß Köln Sonntag, 2. Okt 2016 0Kommentare
  • +++ Punkte gegen die Punktearmut +++

    Am Wochenende spielen wir auf der heimischen Kuhwiese gleich zweimal: gegen den Absteiger aus dem Oberhaus Neuss und die Nachbarn aus Gladbach. In beiden Spielen wollen wir möglichst das erreichen, was uns bislang verwehrt blieb: ein paar Punkte einfahren. Dafür benötigen wir mehr denn je eure Unterstützung! Kommt in euren Lieblingsfarben Schwarz und Weiß an den Seitenrand des Kunsrasens und seid unser 12. Mann! Samstag spielen wir um 16:00, am Sonntag um 12:00. Eure 1. Herren 1. Herren - Hockey Mittwoch, 28. Sep 2016 0Kommentare
  • Bombenentschärfung an der Mülheimer Brücke

    Am Donnerstag, 29.09.2016 ist unsere Klubanlage wegen einer Bomben-Entschärfung ganztägig gesperrt! Info der Stadt Köln: Die Sportanlagen des KKHT können morgen (29.09.2016) nicht genutzt werden, da morgen ganztägig die Evakuierung und Bombenentschärfung auf dem Gelände der SBK Betriebe läuft. Aus den Sozialbetrieben müssen ca. 1000 Menschen  evakuiert werden, daher sind morgen den ganzen Tag über die Straße im Gebiet Riehl, Nippes und Mülheim voll. Wir bitten um dringende Beachtung und Einhaltung des Evakuierungsbereichs. Es dürfen sich keine Personen im festgelegten Umkreis der zu entschärfenden Bombe(n) befinden! Weitere Infos aus der Presse: Kölner Stadtanzeiger KKHT Schwarz-Weiß Köln Mittwoch, 28. Sep 2016 0Kommentare
  • Mehr News anzeigen