• 1. Damen: Borussia zu Gast bei der Warendorfer SU II

    Am morgigen Sonntag, den 28.10.2018, trifft Borussia Münster auf die Zweitvertretung der Warendorfer SU. Mit vier gewonnenen Spielen in Folge sind die Damen aus Warendorf gut in Form. Nach dem deutlichen Heimsieg für die Geistelf am letzten Wochenende, geht die Mannschaft um Kapitänin Pia Loddenkemper mit viel Rückenwind in das nächste Spiel und wird alles dafür tun, diese Siegesserie zu brechen. Das Spiel findet ab 16:00 Uhr auf dem Kunstrasenplatz der Warendorfer Sportunion statt. Kader: Burger - Harms- Hülsmann - Brüggenkamp - Bresser - Elsweier - Egbringhoff - Hess - Kelly - Schuster - Loddenkemper - von Danwitz - Frisse - Valenti 1. Damen vor 17 Tagen 0Kommentare
  • Sekunden fehlen zum Sieg

    Beim Spitzenspiel in Warendorf verpasste die Erste den Sieg nur um Sekunden. Unmittelbar nach dem Ausgleich der Warendorfer zum 1:1 in der 93. Minute, pfiff der Schiedsrichter die Partie ab. Nach einem eher chancenarmen, kampfbetontem Spiel war Borussia in der 87. Minute durch Sammy Betet (Foto) in Führung gegangen. Insgesamt geht das Unentschieden in Ordnung. Es hilft der Ersten Platz eins zu verteidigen und mit Warendorf einen Verfolger auf Distanz zu halten. Am kommenden Sonntag folgt das nächste Topspiel am Borussen. Die Überraschungsmannschaft von SV Mauritz ist um 15.30 Uhr zu Gast. 1. Mannschaft 23. Okt 0Kommentare
  • 1. Damen: Verdienter Sieg nach solider Leistung

    Am vergangenen Sonntag, den 21.10. ging es für die 1. Damenmannschaft bei bestem Fußballwetter gegen den SV Ems Westbevern. Nachdem zu Beginn des Spiels die Kugel recht schnell hin- und her ging, wurde Jessy Kelly in Minute 10 im gegnerischen Strafraum zu Boden gebracht. Den anschließenden Elfer verwandelte Luisa Schuster sicher (auch wenn ihr im Spielbericht Pia von Danwitz das Tor klaut 😉 ). In der Folge kombinierten sich die Borussinnen einige Male schön über den Platz, blieben aber zumeist kurz vorm gegnerischen Strafraum hängen. Der Gegner setzte seine Nadelstiche über Konter und lange Bälle, die die Damen von der Grevingstraße aber gut verteidigt bekamen. Vor allem Innenverteidigerin Carina Hülsmann fiel auf durch starke Defensivaktionen. Vor dem Halbzeitpfiff kam Borussia noch zwei Mal zum Erfolg, sodass es mit einem 3:0 in die Pause ging. Halbzeit zwei war die Halbzeit der Traumtore. Den Anfang machte Pia Loddenkemper in Minute 49 mit einem klasse Schlenzer, der über der gegnerischen Torfrau ins Netz segelte – keine Chance, den zu halten. Einen ähnlich gut platzierten Gegentreffer fing man sich zum 4:1. Auch hier gab es nichts zu halten. Der Jubel des Gegners währte aber nur kurz… Anschließend traf Jessy Kelly im 3-Minuten-Takt gleich zwei Mal und konnte die Eleganz ihres zweiten Treffers eigentlich selbst am wenigsten fassen. Damit setzte sie in Minute 75 den Schlusspunkt. Danach schienen beide Mannschaften müde und das Spiel dümpelte ereignislos dem Ende entgegen. Fazit: Gute Leistung und ordentliche Chancenverwertung. So kann’s weitergehen. 1. Damen 22. Okt 0Kommentare
  • Jörg Pahlig neuer U17-1 Trainer

    In der vergangenen Woche konnte der Jugendvorstand rund um Förder- und Leistungstrainer Dennis Schunke mit Jörg Pahlig einen neuen „Cheftrainer“ für die U17-1 verpflichten. Einst als Jugendspieler bei den Borussen-Juniors aktiv, folgten Stationen als Spieler in der Regional- und Oberliga u.a. bei Preußen Münster, Borussia Dortmund, SF Lotte, VfL Osnabrück, Preußen Lengerich und Davaria Davensberg. Als Trainer war er im Seniorenbereich für Westfalia Ostwerwick und den VfL Wolbeck verantwortlich. Nun kehrt Pahlig also an die alte Wirkungsstätte zurück und übernimmt ab sofort die in der Bezirksliga spielenden B-Junioren der Borussen. Ihm als Co-Trainer werden Dirk Günther, auch ein ehemaliger Borussen-Jugendspieler, und Flavio do Vale Gomes zur Seite stehen. Wir wünschen dem Trainer-Trio und der Mannschaft weiterhin viel Erfolg in der laufenden Saison. (Bild v.l.: Dennis Schunke, Dirk Günther, Jörg Pahlig und Flavio do Vale Gomes) Jugendabteilung 21. Okt 0Kommentare
  • 1. Damen: Westbevern zu Gast am Borussen

    Am morgigen Sonntag, den 21.10.2018, gastieren die Damen aus Westbevern an der Grevingstraße. Diese belegen derzeit den 10. Platz der Kreisliga A. Nachdem die Borussinnen vergangene Woche etwas unglücklich Punkte liegen ließen, wollen sie nun die drei Punkte zu Hause behalten. Darum gilt es, von Beginn an konzentriert in das Spiel zu gehen, Konter des Gegners möglichst zu vermeiden und Torchancen konsequent zu nutzen. Anstoß ist um 15:30 auf dem heimischen Kunstrasenplatz. 1. Damen 20. Okt 0Kommentare
  • Ta und Hupe schießen Borussia zum Sieg

    Lucas Ta mit seinen Saisontoren drei und vier und Henry Hupe mit seinem achten Treffer sicherten Borussia den 3:1 (2:1) Heimsieg gegen Ems Westbevern. In einem überlegen geführten Spiel verpasste es die Erste frühzeitig den Sack zu zumachen. Lucas Ta brachte nach toller Kombination über die rechte Seite seine Farben in Front (20.). Wie aus dem nichts gelang Westbevern mit dem ersten Torschuss der Ausgleich (37.). Doch kurz vor dem Pausenpfiff gelang Henry Hupe die neuerliche Führung aus dem Gewühl heraus. In der zeiten Halbzeit mußten die wieder zahlreichen Fans bis zur 83. Minute warten, ehe das Spiel durch das zweite Tor von Lucas Ta entschiden war. Am kommenden Sonntag geht es nach Warendorf, Anstoß ist um 15 Uhr. Die aktuelle Tabelle wird vom Trikotpartner Auto-Senger präsentiert. 1. Mannschaft 15. Okt 0Kommentare
  • Ehemaliger Trainer von Hertha BSC bei Trainerfortbildung

    Wir Borussen kennen das Volkswagen Junior Masters als Ausrichter eines regionalen Qualifikationsturniers gut. Der Mann, der in den letzten drei Jahren zweimal das Weltfinale (2016 in Paris, 2018 in Berlin) des gigantischen Turniers mit seiner Mannschaft gewann, war am Mittwoch in Münster zu Gast und damit unser erster Referent bei einer Jugendtrainerfortbildung in der neuen Saison 2018/19. Christian Metke trainierte bis zum Sommer sieben Jahre lang die U13 von Hertha BSC Berlin. Seitdem ist er "Head of sport" beim Berliner Startup-Unternehmen KickID. Am Mittwoch erläuterte er den über 20 anwesenden Borussen-Trainern die Technik, die hinter KickID steht, sowie das sportliche Konzept. Den Transfer in die Praxis bekamen wir dann bei seiner Trainings-Demonstration mit der U13-1 zu sehen, bei der das Passspiel im Vordergrund stand. Hier findet ihr eine Bildergalerie. P.S.: Ihr wollt keine News der Jugendtrainer mehr verpassen, auch nicht von der Jugendabteilung oder den anderen Jugendmannschaften, dann abonniert einfach die jeweilige Teamseite incl. Kalender. Dies auch ganz einfach in der Teamlr-App. Wie es genau funktioniert erfahrt ihr in der Anleitung. Folgt uns auch bei Facebook und bei Instagram. DJK SV Borussia Münster 07 e.V. 13. Okt 0Kommentare
  • 1. Damen: Überragend gekämpft – Gegner eine Nummer zu groß

    Am Donnerstag, dem 11.10.18, empfing man die Westfalenliga-Mannschaft aus Ostbevern zum Pokalspiel. Borussia lief mit einer bunt gemischten Truppe auf, die in der Form tatsächlich noch nie zuvor zusammengespielt hatte. Zudem hatte man mit dem BSV Ostbevern einen Gegner vor der Brust, der 3 Ligen höher kickt. Trotzdem nahmen die Borussinnen sich vor, gut dagegen zu halten und den Abend positiv zu gestalten. Wie zu erwarten war, gelang es aber nicht zu hundert Prozent, die flinken Westfalenligistinnen vom eigenen Tor fernzuhalten. In Halbzeit eins klingelte es in der 9. Spielminute nach einem schicken Spielzug sowie in der 20. Spielminute nach einem frechen Tor aus der zweiten Reihe im Borussia-Tor. Von diesen beiden Situationen abgesehen – vor allem zum Ende der ersten Halbzeit – verschob die Elf von der Grevingstraße aber super, zwang den Gegner zu verpuffenden langen Bällen und wurde auch nach vorne hin langsam mutiger. Zu Beginn von Halbzeit zwei kam dann direkt mal einer dieser langen Bälle doch perfekt an - Ostbevern fackelte nicht lange und schob zum 0:3 ein. Einen weiteren Treffer verwandelten die Gäste in Minute 60. Doch danach gelang es den Borussinnen bis zum Schlusspfiff, das Spiel in die eigene Hand zu nehmen, nach vorne hin mehr Gefahr auszustrahlen als der Gegner und hinten nichts weiter zuzulassen. Die Laufbereitschaft und der Kampfgeist waren überragend. Man lief, soweit die Beine einen trugen und eigentlich auch noch ein bisschen weiter. Dafür gab es dann am Ende noch Lob und Anerkennung vom gegnerischen Trainer – Danke :). Die eigenen Trainer gaben nicht nur Lob, sondern auch das Versprechen, die tolle Leistung mit einer Kiste Kaltgetränken zu belohnen… wir kommen drauf zurück! Leider musste Ostbevern in der 32. Spielminute Laura Rieping verletzt vom Platz nehmen. Wir wünschen ihr gute Besserung! Fazit: Fairer Gegner, der uns hin und wieder den Klassenunterschied zeigte. Trotzdem geiler Abend und gute kämpferische Teamleistung! Endstand der Partie Borussia Münster vs. BSV Ostbevern (Kreispokal 2. Runde): 0:4 (0:2) Tore: 0:1 S. Bosmann (9.´) 0:2 S. Bosmann (20.´) 0:3 C. Haverkamp (46.´) 0:4 S. Fipke (60.´) Eingesetzte Spielerinnen: Rüdiger, Harms, Bresser, Egbringhoff, Elsweier, Dieckhues, Frisse, Kelly, Loddenkemper, Vollmer, Brüggenkamp, Brune, Heinlein, Burger Nächstes Spiel: Frauen Kreisliga A - 8. Spieltag - Sonntag, 14.10.2018 - Westfalia Kinderhaus vs. Borussia Münster - Anstoß 17 Uhr 1. Damen 13. Okt 0Kommentare
  • Erstmals kein Dreier, jetzt kommt Balderi mit Westbevern

    Am neunten Spieltag hat es die Erste erwischt. Erstmals in dieser Saison konnte das Spiel nicht gewonnen werden. In der Nachspielzeit fiel der Ausgleich zum 2:2 bei Eintracht Münster. Borusssia war durch ein Tor von Nikesh Gauchan in Führung gegangen, ehe Eintracht durch einen Sonntagsschuss ausgleichen konnte. Kurz vor der Halbzeit brachte Nemanja Kovacevic die Erste wieder in Führung. Im zweiten Abschnitt hatten wir genug Chancen, um das Spiel zu entscheiden. Leider ohne Erfolg. Am kommenden Sonntag kommt es zum Wiedersehen mit Andrea Balderi, der jetzt den SV Ems Westbevern trainiert. Anstoß am Borussen ist um 15.30 Uhr. 1. Mannschaft 11. Okt 0Kommentare
  • 1. Damen: Besuch aus der Wesfalenliga

    Am kommenden Donnerstag, den 11.10.2018 heißt es „Flutlichter an!“ an der Grevingstraße. Die erste Damenmannschaft bestreitet ihr erstes Pokalspiel der aktuellen Spielzeit, nachdem man in Runde eins per Freilos durchgewunken wurde. Der Gegner heißt Ostbevern und belegt derzeit Platz 7 der Tabelle… allerdings in der Westfalenliga. Die Borussinnen stehen demnach mit dem Rücken zur Wand. Aber bekanntlich schreibt der Pokal ja seine eigenen Gesetze - wir haben Bock! Ab 19:30 rollt der Ball auf dem heimischen Kunstrasen. Kreispokal Frauen 2.Runde: Borussia Münster vs. BSV Ostbevern / Donnerstag, 11.10.2018 / Anstoß ist um 19.30 Uhr Kader: Lea Rüdiger, Mareike Harms, Meike Holtmann, Jeniffer Brüggenkamp, Judith Bresser, Kathrin Egbringhoff, Inga Elsweier, Sarah Frisse, Pia Loddenkemper, Virginia Dieckhues, Luisa Schuster, Dorina de Mür, Sophia Heinlein, Lena-Marie Brune, Jessy Kelly 1. Damen 10. Okt 0Kommentare
  • Mehr News anzeigen