Abbrechen
Ab jetzt folgen

Anmelden und stets über SC Blau-Weiß 06 Köln e.V. 2. Mannschaft auf dem Laufenden bleiben.

Folgen

2. Mannschaft

Unseren Updates folgen
Folgen

Wir verwenden Cookies, um die Seite interessanter gestalten zu können. Um unsere Dienste zu nutzen, muss dem Verwenden von Cookies zugestimmt werden.

OK
Tabelle
Teams Sp S U N P
1 SC Blau-Weiß 06 Köln II 10 6 1 3 20
2 1. FSV Köln 1899 I 1 1 0 0 3
3 SV Fühlingen-Chorweiler I 1 1 0 0 3
4 SV Bergfried Leverkusen II 1 1 0 0 3
5 SC Borussia 05 Köln Kalk III 1 0 1 0 1
6 Croatia I 0 0 0 0 0
7 SV Köln-Merkenich I 0 0 0 0 0
8 TuS Rheindorf I 0 0 0 0 0
9 SpVg. Rheinkassel-Langel II 0 0 0 0 0
10 VfR Sinnersdorf 1928 e.V. I 0 0 0 0 0
11 CfB Ford Niehl 09/52 e.V. II 1 0 0 1 0
12 Afrika Fussball Club Köln e.V. I 1 0 0 1 0
13 TPSK 1925 e.V. - I 1 0 0 1 0
14 Bürrig Roland I 1 0 0 1 0
15 SV Auweiler-Esch II 1 0 0 1 0
16 DJK Roland Köln-West II 1 0 0 1 0

Spiel

SC Borussia 05 Köln Kalk III

0 - 2
17 September 2017
17:00

SC Blau-Weiß 06 Köln II

Spielbericht

Spielbericht SC Borussia 05 Köln Kalk III - SC Blau-Weiß ...

Welch ein Spiel!

Unter schlechten Vorzeichen stand das Spiel unserer zweiten Mannschaft gegen einen bis dahin ungeschlagenen Gegner.
Viele Spieler unserer Mannschaft standen dem Trainerteam für dieses Spiel, aus verschiedenen Gründen, nicht zur Verfügung. Spieler die in den vergangenen Wochen kaum oder gar nicht trainieren konnten wurden mit in den Kader genommen um überhaupt Optionen auf der Bank zu haben.

Das Spiel begann aus Sicht unserer Mannschaft mehr als gut, die ersten 25 Minuten war unser Team absolut spielbestimmend. Dann kämpften sich die Kalker in das Spiel und zeigten warum sie bisher ungeschlagen waren. Die von Minute zu Minute stärker werdende Heimmannschaft übernahm das Spiel nun zunehmend so sehr, dass unser Trainerteam in der 38 Minute das Erste mal wechselte und das System umstellte. Tim kam für Lukas... ein 6er für einen Stürmer... mehr Stabilität und gewonnene Zweikäpfte im Mittelfeld versprach man sich von Tim und der Umstellung im System.

Mit einem verdienten unentschieden ging es in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte begann auf Augenhöhe zweier Mannschaften die durch extremer Laufbereitschaft, tollen Spielzügen und einer tollen Mannschaftsleistung allen Zuschauern ein Klasse Partie boten!

Kurz nach der Pause gab es eine Ecke unserer Jungs, die eigentlich nicht erwähnt werden müsste, wenn da nicht das Gerangel zwischen ein paar Kalker Jungs und den unseren gewesen wäre, nachdem unser Tim gelb sah. Aber dazu später mehr.

Es war die 50. Spielminute als sich unsere Hintermannschaft am eigenen 16ner den Ball erkämpfte, Felix den Ball dann auf Dünni brachte, dieser trotz einem Gegenspieler der an seinem Trikot hing sich gegen zwei Spieler durchsetze und den Ball perfekt in die Schnittstelle für unsere nun einzige Spitze Erik spielte. Nachdem der Schlussmann der Kalker mehrfach mit guten Paraden auf sich aufmerksam machte, blieb er diesmal im 1 gegen 1 Chancenlos.

1:0 für Blau-Weiß. Kalk zeigte sich unbeeindruckt und versuchte weiterhin ihre zum Teil sehr guten Angriffe zum Erfolg zu bringen, unsere Jungs standen nun sicher und zeigten nun auch immer wieder gute Ballstaffeten.

60. Spielminute, Angriff über unsere rechte Seite. Der Gegner gewinnt einen Zweikampf, Tim setzt motiviert nach, geht mit vollem Risiko in den Zweikampf, spielt erst den Ball, dann den Gegner, es ertönt der Pfiff, durchgestrecktes Bein, zu hohes Risiko gemäß Schiedsrichter... GELB-ROT...

Eine harte aber vertretbare Entscheidung des Unparteiischen. Der das Spiel überdurchschnittlich gut pfiff...

Noch 30 Minuten... Kalk drehte nochmal auf, versuche alles! Unsere Jungs standen nun in einem tiefen 4-4-0-1... Immerwieder waren es Andy, unsere 4er Kette und unsere Nr. 1, die die guten Angiffe des Gegners in letzter Sekunde abblocken konnten. Man kämpfte nun wie ein angeschlagener Löwe gegen einen alles gebenden Gegner! Dennoch konnten unsere Jungs immer wieder tolle Konter setzen, die zumeist am Torwart scheiterten.

Es war die 80. Spielminute als unsere Hintermannschaft nun doch geschlagen wurde, als aus 5 Metern ein Kalker, nach tollem Angriff über rechts frei einschieben durfte... zu unserem Glück traf er den Ball jedoch so, dass dieser gegen die Latte und zurück ins Spielfeld flog.

In der 85. Spielminute dann die Erlösung für alle die zu Blau-Weiß hielten... Angriff von Kalk geblockt, Dünni schlägt den Ball diagonal auf den eingewechselten Flo Dal Molin, dieser behält die Ruhe, warten bis Erik in Position gelaufen ist, spielt in den Rücken des Verteidigers, Erik- Schuss - Tor.... 2:0....

In der Folge standen wir weiterhin eng und konzentriert, dass selbst die 5 Minuten Nachspielzeit unbeschadet überstanden wurden...

Sicherlich mit etwas Glück aber sicher auch nicht unverdient bringen unsere Jungs 3 Punkte mit zum Fort...

Hoffmann: "Dieses Spiel war nicht nur vom Einsatz her, gerade nach dem Platzverweis, wirklich gut. Jeder ist heute an seine Grenzen gegangen, der ein oder andere auch darüber hinaus."

Jatzkowski: "Nur mit dieser Einstellung können wir auch zukünftig erfolgreich sein. Einstellung, Leidenschaft, Wille... so muss es sein!"
Spielerstatistik
Spieler
Name Sp T V GK RK P
Erik Oberländer 1 2 0 0 0 0
Florian Dal Molin 1 0 1 0 0 0
Marco Dünnwald 1 0 1 0 0 0
Andreas Ratz 1 0 0 0 0 0
Christopher Groß 1 0 0 0 0 0
David Neldner 1 0 0 0 0 0
Dominik Gusia 1 0 0 0 0 0
Felix Meven 1 0 0 0 0 0
Florian Kiebert 1 0 0 0 0 0
Lukas Mertins 1 0 0 0 0 0
Marcel Schulten 1 0 0 0 0 0
Tim Kuschka 1 0 0 2 0 0
Sp Spiele T Tore V Vorlagen GK Gelbe Karten RK Rote Karten P Punkte
Spielerstatistik
Torhüter
Name Sp T V SaT TG GK RK P
Frederick Funke 1 0 0 0 0 0 0 0
Sp Spiele T Tore V Vorlagen SaT Schüsse aufs Tor TG Gegentore GK Gelbe Karten RK Rote Karten P Punkte