• Saisonfazit 2017/18

    Saisonabschlussbericht 17/18 Eine schwierige Saison liegt hinter der 40er, da der Spielerkader bereits zu Saisonstart schon auf Kante genäht war. Nominell standen 12 altersgerechte Spieler zur Verfügung, verstärkt wurde die Mannschaft im Laufe der Saison noch durch Rajsi und Horni. Nachwuchs ist wohl leider nicht in Sicht. Die Beendigung der Saison auf einem respektablen 5.Platz ist daher auch ein Verdienst der Einsatzbereitschaft vieler 50er Spieler. Eng wurde es daher immer dann, wenn 40er und 50er zeitgleich antreten mussten. Bei Marzahn konnte aufgrund Spielermangels nicht angetreten werden, bei drei Spielen musste Adler wegen Spielerschwunds in der Halbzeit aufgeben. Leider erreichten beispielsweise nur zwei 40er-Spieler eine Beteiligung von über 80%, der Rest lag darunter. Ungeachtet der Gründe für eine teilweise zu geringe Spielbeteiligung innerhalb der 40er, muss in diesem Bereich eine Verbesserung eintreten, will man die nächste Saison über die Runden kriegen. Bei den gesamten Spieleinsätzen trug die 50er einen Anteil von 31%. Mit Pokalspiel und ohne dem einen Nichtantritt waren 24 Spiele zu absolvieren. Dabei wurde 68 eigene Tore erzielt, 5 gegnerische Eigentore kommen dazu. Die besten Torschützen waren Christian und Kemal. Schöne Leistung. Spieleinsätze: Christian..................23/24 = 96% Volker......................20/24 = 83% Zimbo.....................18/24 = 75% Mustafa...................17/24 = 71% Kemal.....................16/24 = 67% Martin (50er)...........16 Rolle.......................15/24 = 63% Tommy W. (50er)......14 Manne.....................13/24 = 54% Marcus....................11/24 = 46% Puschi....................10/24 = 42% Andi (50er).............10 Holger.....................9/24 = 38% Fränky (50er)...........8 Lothar.....................7/24 = 29% Rajsi.......................4/15 = 27% Ritschi (50er)...........4 Ralph (50er)............4 Horni......................3/8 = 37% Stefan (50er)...........3 Erol (50er)..............3 Manu (50er)............2 Pitti (50er)..............2 Pedro (50er)...........2 Fehmi (50er)..........2 Michi (50er)...........2 Gerd (60er)............1 Ali (50er)...............1 Torschützen: Christian............18 Tore Kemal................14 Tore Manne................8 Tore Tommy W............4 Tore Mustafa..............3 Tore Zimbo................3 Tore Volker................2 Tore Martin...............2 Tore Fränky..............2 Tore Rajsi................2 Tore Horni...............2 Tore Rolle................2 Tore Ralph..............2 Tore Fehmi.............2 Tore Michi...............1 Tor Erol................1 Tor Sollten alle 40er am Ball bleiben, Tommy B. nach langer Verletzungspause zurückkehren und die 50er weiterhin unterstützend unter die Arme greifen, dann könnte die 40er auch die nächste Saison zu einem Abschluss führen. F.Rischko Ü40 (Kleinfeld) 5. Jul 1Kommentar
  • BSC Marzahn - SV Adler

    BSC Marzahn - SV Adler 2:4 (2:1) Nachdem uns noch zwei Absagen ereilten, machten sich noch 8 Mann bei unwetterartigen Bedingungen auf den Weg nach Marzahn. Rolle, Kemal, Christian und Volker wurden von den 50ern Andi, Michi, Martin und Ritschi unterstützt. Adler kam gut ins Spiel und konnte früh durch einen brachialen Fernschuss von Kemal in Führung gehen. Bei eigenem Einwurf mit suboptimaler Ausführung konnte Marzahn durch eine schnell eingeleiteten Konter zum Ausgleich kommen. Kurz darauf tauchte Marzahn durch schnelle Spielverlagerung mit Überzahl am Strafraum auf und ließ Andi im Tor keine Chance. Mit Rückstand ging es in die Pause. Auch nach Wiederanpfiff spielte Adler konzentriert und unbeeindruckt weiter. Durch einen weiteren Fernschussknaller von Kemal konnten wir egalisieren. Marzahn versuchte Druck zu machen, scheiterte aber oft am zu unpräzisen letzten Pass. Adler spielte effizienter und hatte auch die besseren Tormöglichkeiten. Kemal schoss aus allen Lagen und wurde mit seinem dritten Tor belohnt. Das vierte Adlertor legte sich Marzahn selbst durch ein Eigentor rein. Wir standen defensiv gut an den Männer, so dass Marzahn sein Heil nur in langen hohen Bällen suchen konnte. Abgeklärt brachte Adler den Vorsprung über die Zeit. Der Sieg hätte auch höher ausfallen können, Volker setzte einen Strafstoß gegen den Pfosten, auch ein weiteres Mal rettete der Pfosten nach Schuss von Christian die Marzahner vor höherem Rückstand. Dank einer geschlossenen, disziplinierten wie auch kämpferisch starken Mannschaftsleistung mit einem torstarken Kemal geht der Sieg für Adler in Ordnung. Gur gemacht, Männer. Tore: 3x Kemal, 1x Eigentor F.Rischko Ü40 (Kleinfeld) 3. Jun 0Kommentare
  • BSV 92 - SV Adler

    BSV 92 - SV Adler 4:3 (3:2) Sechs Vierziger und sechs Fünfziger Adler wollten den Störchen in die Pfütze spucken und hatten dabei beinahe Erfolg. Ein intensives Spiel bei schönem Wetter und zum Glück nicht auf der Kuhwiese sondern auf Kunstrasen. BSV 92 zog ein nett anzuschauendes Spiel auf und Adler war in der ersten Halbzeit mit blitz- schnellen Kontern über Christian und Ralph brandgefährlich. Das 0:1 und das 1:2 für Adler waren wundervoll herausgespielte Tore, während die Heimmannschaft bei ihren Erfolgen von Abstimmungsfehlern in der Adler- deckung profitierte. Adler bewies aber Moral und kam kurz vor Schluß durch einen satten Schuß von Horni zum Ausgleich. Ein verdienter Punkt? Mitnichten. Kurz vor Schluß am eigenen Strafraum den Ball vertändelt und dann die Hereingabe zum Siegtreffer für BSV noch selber abgefälscht. Aus die Maus. Verloren. Ein verdienter Sieg für BSV aufgrund der besseren Spielanlage, hätte Adler aber in der ersten Hälfte noch die drei weiteren Hoch- karäter versenkt, wäre für uns mehr möglich gewesen. Tore: Christian, Fehmi und Horni Thomas Wecke Ü40 (Kleinfeld) 23. Apr 0Kommentare
  • Mehr News anzeigen