• Happy Birthday Fred und Dirk

    Die Mannschaft der Ü60 wünscht euch alles gute zum Geburtstag. Bleibt bzw. werdet gesund damit ihr uns weiterhin und auch lautstark an der Seitenlinie unterstützten könnt. Lasst euch feiern und habt eine schöne Zeit. Ü60 20. Sep 1Kommentar
  • Auswärts bei der SG Eichkamp-Rupenhorn mit 5:2 gewonnen

    Na ja........ Das Beste: Beim Tabellenletzten gewonnen und die Stimmung nach dem Spiel. Nicht so toll: Weil der Gegner in der Regel nur mit wenigen Spielern aufrückte, war die Konzentration im Abwehrverhalten doch manchmal „sehr überschaubar". Fast alle wollten lieber nur nach vorne mitspielen. Aber nun der Reihe nach: Schnell fiel unser erstes Tor. Wörni hatte einen Fehlpass im Strafraum des Gegners erlaufen und konnte dann in Ruhe einschieben. Wir spielten praktisch auf ein Tor, aber immer wieder zu ungenau oder mit viel zu weiten Pässen und Abständen. So richtig torgefährlich wurde es nur selten. Natürlich kam dann der Konter...und Hajo stoppte einen durchgebrochenen Gegner im Stolpern mit einem Foul im Strafraum. Den „11er" konnte auch Gerd nicht halten. Der Ausgleich und wir hatten sogar noch ein wenig Glück, dass der Schieri nicht die „Rotbrille" für Hajo auf hatte... Kurz vor der Pause dann aber doch wieder unsere Führung. Micha (einer unserer Neuen!) spielte vor dem Tor quer zu Ghazi und der Rest war Formsache. Nach der Pause lief es dann zielstrebiger, weil zentral mehr miteinander Kurz- und Doppelpass gespielt wurde. Folgerichtig kam es zum 3:1 (Pieke Didi L.) und 4:1 durch Kalle (Abstauber vor dem Tor). Nach einigen Wacklern in der Abwehr, wodurch wir auch tatsächlich noch ein Gegentor fingen, machte dann wieder Ghazi aus dem Gewühl im Strafraum den Endstand perfekt. 4 Punkte Abstand zum Tabellenende sind nun eine gewisse Beruhigung. Beim nächsten (Heim-) Spiel gegen die sicher sehr starken Mahlsdorfer am Dienstag (25.09.) werden wir bestimmt die Abwehrarbeit dann nicht vernachlässigen!!? Didi L. Bitte daran denken das wir uns am Dienstag etwas früher treffen wollen, wegen der Mannschaftsbilder. Ü60 19. Sep 0Kommentare
  • 1 Minute zu einem Punkt gefehlt

    Am Dienstag mussten wir zum Tabellenführer Berliner SC . Uns war von Vorhinein klar das das keine leichte Aufgabe werden wird. 60 Minuten hielten wir uns auch an das was uns schon gegen Viktoria ausgezeichnet hat, eng am Mann stehen und erst ab der Mittellinie stören. Aber eben nur 60 Minuten! Eine kleine Unaufmerksamkeit (Deckungsfehler) in der Abwehr hat gereicht um nach 60 Min. als Verlierer vom Platz zu gehen. Das ist so was von ärgerlich, hätten wir doch nicht nur Aufgrund unserer kämpferischen Leistung in jedem Fall einen Punkt verdient gehabt. Das war mal wieder eine klasse Leistung der gesamten Mannschaft, die diesmal leider nicht belohnt wurde. Die wenigen Chancen die BSC hatte, konnte die Abwehr gut verteidigen, insbesondere Gerd im Tor, der in der ersten Halbzeit einen Hundertprozentigen super pariert hat. Ja, auch wir hatten Chancen, die aber leider nicht zum Torerfolg geführt haben. Die Leistung unserer Mannschaft spiegelt auf keinen Fall den neunten Platz der Tabelle wieder, wenn man bedenkt das wir gegen den ersten gespielt haben. Leider hat uns eine Minute gefehlt um uns zu belohnen. Obwohl einige Mannen von uns der Meinung waren und das auch lautstark kundgetan haben, dass der Schiri schon längst hätte abpfeifen müssen. Was soll’s, Spiel vorbei, Mund abwischen und es im nächsten Spiel besser machen. Ü60 11. Sep 0Kommentare
  • Mehr News anzeigen