Abbrechen
Ab jetzt folgen

Anmelden und stets über TSV Uetersen Handball 1. Herren auf dem Laufenden bleiben.

Folgen

1. Herren

Unseren Updates folgen
Folgen

To improve your experience on the site we use cookies. Read more about our cookie policy here. By using our service you approve the use of cookies.

OK

Spiel

TSV Uetersen

26 - 30
Sporthalle Seminarstraße
21 Januar 2018
18:00

HTS/BW96

Spielbericht

Spielbericht TSV Uetersen - HTS/BW96

Leider nur die 2. Halbzeit ebenbürtig

Zur gewohnten Sonntagabendzeit ging es gegen das Spitzenteam des HTS/BW 96 Handball. Die üblichen Kaderwechsel waren auch dieses mal vorhanden. Nach der knappen Hinspielniederlage war man gewillt heute das Spiel für sich zu entscheiden.

Das Spiel begann auch gut für das Heimteam. Nach gut zehn Minuten konnte man 3:1 in Führung gehen und alles schien ganz gut zu laufen. Nun begann leider wieder das Manko der letzten Spiele. Man trifft vorne, egal aus welcher Position, einfach das Tor nicht. Hinten stand man auch nicht gut und konnte kein Mittel gegen das gute Zusammenspiel der beiden Halben und dem Kreisläufer finden. Einzig Torhüter Hendrik Janert konnte das Ergebnis noch einigermaßen in Grenzen halten. Das Spiel kippte immer mehr und man lag zur Halbzeit 9:15 zurück.

In der Halbzeit wurde besprochen, dass man die Abwehr ein bisschen umstellen will und die beiden Deckungs-Halben defensiver arbeiten sollen, um lieber der Mitte gegen den Kreisläufer zu helfen. Und vorne muss man einfach den Weg zum Tor suchen und dann mit allen Mitteln treffen.

Die zweite Halbzeit lief dann auch besser. In der Abwehr konnte man besser im Verbund arbeiten, was einem jetzt Sorge machte war der Rechtsaußen. Aber alles kann man auch nicht verteidigen. Vorne traute man sich mehr zu und traf besser. Der Vorsprung der Gäste schmolz von sechs Toren auf vier Tore (43. Minute) in der 48. Minute konnte Tobias Schneider sogar wieder auf ein Tor verkürzen. Das Spiel war wieder offen. Bis zur 56. Minute hielt dieser Vorsprung. Leider verpasste man hier mehrfach auch mit besten Chancen den Ausgleich zu erzielen. Wer weiß, was dann noch passiert wäre. In den letzten vier Minuten setzte sich die individuelle Cleverness der Gäste duch und sie gewannen das Spiel verdient, aber mit 26:30 dann zu hoch.

Fazit: In Zukunft muss es der Mannschaft gelingen auch in der 1. Halbzeit mal wieder in Fahrt zu kommen. Egal ob Angriff oder Abwehr. Die gewonnene 2. Halbzeit gibt ein gutes Gefühl aber keine Punkte. Im nächsten Spiel am Samstag gegen die HG Hamburg-Barmbek will man versuchen mal wieder Punkte zu holen. Diese wären gegen den direkten Konkurrenten gegen den Abstieg auch wichtig. Man würde sich über Zuschauer freuen. Das Spiel beginnt am Samstag den 27.01.2018 um 18 Uhr in der Sporthalle Langenfort in Barmbek.

Telegramm: 10. Minute 3:1, 20. Minute 5:9, Halbzeit 9:15, 40. Minute 17:20, 50. Minute 23:24, Endstand 26:30

Es spielten:
Im Tor: Hendrik Janert, Jonas Dindorf
Im Feld: Mark Hantel (1), Christopher Wildt, Maximilian Ladiges (5), Jan-Eric Pietsch (2), Arne Flick (1), Tobias Schneider (1), Lasse Timm (1), David Schröder (2), Fabian Reith, Nils Ladiges (7), Christoph Dobert (1), Yannik Voß (5)
Trainer: Bernd Ramspott
Spielerstatistik
Spieler
Name Sp T V Str P
Nils Ladiges 1 7 1 2 0
Maximilian Ladiges 1 5 0 2 0
Yannik Voß 1 5 0 0 0
David Schröder 1 2 0 0 0
Arne Flick 1 1 0 0 0
Christoph Dobert 1 1 0 0 0
Jan-Eric Pietsch 1 1 0 1 0
Lasse Timm 1 1 0 0 0
Mark Hantel 1 1 0 0 0
Tobias Schneider 1 1 0 0 0
Christopher Wildt 1 0 0 0 0
Fabian Reith 1 0 0 0 0
Sp Spiele T Tore V Vorlagen Str Strafminuten P Punkte
Spielerstatistik
Torhüter
Name Sp T V Str SaT TG P
Hendrik Janert 1 0 0 0 0 0 0
Jonas Dindorf 1 0 0 0 0 0 0
Sp Spiele T Tore V Vorlagen Str Strafminuten SaT Schüsse aufs Tor TG Gegentore P Punkte

Spiele in dieser Saison

Do 21 Sep 2017, 20:30 HTS/BW96 - TSV Uetersen 28 - 25