Abbrechen
Ab jetzt folgen

Anmelden und stets über TSV Uetersen Handball 1. Herren auf dem Laufenden bleiben.

Folgen

1. Herren

Unseren Updates folgen
Folgen

To improve your experience on the site we use cookies. Read more about our cookie policy here. By using our service you approve the use of cookies.

OK

Spiel

TSV Uetersen

32 - 30
Sporthalle Seminarstraße
11 Februar 2018
18:00

THB Hamburg

Spielbericht

Spielbericht TSV Uetersen - THB Hamburg

Wichtiger Sieg für die Moral

Nach der herben Niederlage am letzten Samstag ging es diese Woche vor heimischer Kulisse gegen Mitaufsteiger THB Hamburg, die uns im Hinspiel eine schmerzhafte Niederlage zugefügt hatten. Personell ging man mit voller Bank zu Werke, was sich im Laufe des Spieles als Vorteil erweisen sollte.

Das Spiel begann mit vorsichtigem Abtasten und keine Mannschaft konnte sich so richtig absetzen. Nach achtzehn Minuten stand es 10:10 und es ging für keine der beiden Mannschaften so richtig vorwärts. Die Heimsieben kam aber durch einen gut haltenden Jonas Dindorf besser ins Spiel und konnte das ein oder andere Mal in der 2. Welle die richtige Entscheidung treffen und ein Tor erzielen. Insgesamt wurde mehr getroffen und nach 22 Minuten stand es 15:12 für die Heimmannschaft. Nachdem die Gäste zwei Tore in Folge erzielten bat Trainer Bernd Ramspott nach 25:16 Minuten zur Auszeit. Arne Flick konnte danach noch das 16:14 erzielen, aber dann verlor man ein bisschen den Faden. Im Angriff verzettelte man sich immer wieder in drucklosen Eins-gegen-Eins-Situationen oder schwachen Anspielen an den Kreis. Endergebnis der letzten Minuten war somit eine 17:18-Führung für THB zur Halbzeit.

Die Halbzeitpause wurde genutzt, um nochmal auf seine Stärken hinzuweisen. In der Abwehr musste man schneller schieben und im Angriff nicht immer versuchen, den Kreis anzuspielen, sondern selber seine Lücke konsequenter zu nehmen.

Die zweite Halbzeit begann und man kam nicht wirklich gut in Tritt. Es lief weder in Angriff noch Abwehr rund und das THB Hamburg konnte sich zweimal (18:22 36. Minute, 19:23 39. Minute) mit vier Toren in Führung bringen. Aber man wollte sich nicht geschlagen geben. Über gute Kreisanspiele und Einläufer konnte man binnen sechs Minuten wieder auf 23:23 ausgleichen und man war wieder im Geschäft. Maximilian Ladiges konnte mit dem 24:23 die erste Führung seit langem erzielen. Bis zum 25:25 in der 49. Minute war das Spiel immer noch ausgeglichen und die spannende Schlussphase begann. Jeweils Yannik Voß und Jasper Timm mit einem Doppelpack konnten nach 55 Minuten eine 3-Tore-Führung zum 29:26 herauswerfen. 5:40 Minuten vor Schluss nahm das THB seine Auszeit, um sich neu aufzustellen. Grund für die Führung war nach dem Wechsel eine starke Leistung von Hendrik Janert im Tor und eine immer stärker kämpfende Abwehr vor ihm. Bälle, die vorher verloren gingen, wurden mit viel Einsatz erkämpft. Nach der Auszeit kamen die Gäste leider nochmal auf ein Tor heran. Aber wiederum Yannik Voß mit einem Doppelpack besiegelte den verdienten Heimsieg. Endstand war dann 32:30.

Telegramm: 10. Minute 7:6, 20. Minute 12:11, Halbzeit 17:18, 40. Minute 20:23, 50. Minute 26:25, Endstand 32:30

Fazit: Nach den vier Niederlagen in Folge war dies ein wichtiger Sieg für die Moral der gesamten Mannschaft. In der engen Tabelle konnte man wieder ein bisschen Fuß fassen. Wichtiger Schlüssel im Spiel heute war das jeder in der Mannschaft kämpfte und bereit war alles zu geben. Das macht Mut für das schwere Spiel am nächsten Sonntag gegen Tabellenführer Esingen. Auch hier würde man sich wieder über ein stimmungsvolles Publikum freuen. Am Sonntag geht es um 17:30 Uhr in der neuen Sporthalle in Esingen zur Sache.

Es spielten:
Im Tor: Jonas Dindorf, Hendrik Janert
Im Feld: Mark Hantel, Christopher Wildt, Maximilian Ladiges (3), Arne Flick (4), Tobias Schneider, Lasse Timm (1), David Schröder (5), Jan-Hinnerk Plump (1), Nils Ladiges (4), Christoph Dobert, Jasper Timm (3), Yannik Voß (11)
Trainer: Bernd Ramspott
Spielerstatistik
Spieler
Name Sp T V Str P
Yannik Voß 1 11 0 0 0
David Schröder 1 5 1 0 0
Arne Flick 1 4 0 0 0
Nils Ladiges 1 4 0 0 0
Jasper Timm 1 3 0 0 0
Maximilian Ladiges 1 3 0 0 0
Lasse Timm 1 1 1 0 0
Jan-Hinnerk Plump 1 1 0 0 0
Christoph Dobert 1 0 0 0 0
Christopher Wildt 1 0 0 1 0
Mark Hantel 1 0 0 0 0
Tobias Schneider 1 0 0 0 0
Sp Spiele T Tore V Vorlagen Str Strafminuten P Punkte
Spielerstatistik
Torhüter
Name Sp T V Str SaT TG P
Hendrik Janert 1 0 0 0 0 0 0
Jonas Dindorf 1 0 0 0 0 0 0
Sp Spiele T Tore V Vorlagen Str Strafminuten SaT Schüsse aufs Tor TG Gegentore P Punkte

Spiele in dieser Saison

Sa 14 Okt 2017, 18:00 THB Hamburg - TSV Uetersen 39 - 31