• Lattenkracher #19 "Kleiner" Spieltag

    Da in Hamburg bereits die Ferien begonnen haben, sind an diesem Wochenende nur fünf Spiele angesetzt. Zweimal wird auswärts und dreimal in der Seminarstraße gespielt. Bereits am heutigen Samstag kommt es zum Nachbarschaftsduell zwischen der männlichen E-Jugend und dem TuS Esingen. Das Hinspiel konnten unsere Jungs für sich entscheiden und hoffen somit auch dieses Mal auf einen Erfolg. Leider sind in der Mannschaft immer noch zu wenige Jungs vorhanden, weshalb die Mannschaft jedes Spiel auf die Hilfe unserer wE-Mädels angewiesen ist. Sonntagmorgen geht es für unsere männliche C-Jugend zum Auswärtsspiel nach Ellerbek. Das erste Aufeinandertreffen konnte nicht stattfinden, da wir keine Mannschaft zusammenbekommen haben. Die Ellerbeker werden ein schwieriger Gegner. Für den Gastgeber geht es noch um den Staffelsieg. Daher heißt es für unsere Jungs: den Favoriten so viel ärgern wie möglich und ein gutes Spiel abliefern. Den kleinen Heimspieltag eröffnen die Mädels der weiblichen D-Jugend gegen die Handball-Luchse Buchholz 08 Rosengarten. Trotz der Niederlage aus der Vorwoche gehen die Mädchen mit viel Hoffnung in die Partie. Man zeigte zuletzt immer gute Leistungen und hat auch das Hinspiel nur knapp an Buchholz abgeben müssen. In der Tabelle ist man auch noch auf Augenhöhe. Das gilt ebenfalls für das Duell zwischen unserer weiblichen B-Jugend und dem Rellinger TV. Beide Teams waren zuletzt siegreich und dürften sich ein enges Match liefern. Schon im Hinspiel gab es ein 10:10-Unentschieden. Tabellarisch trennen die beiden Mannschaften vier Minuspunkte und zwei Plätze (1. bzw. 3. Platz). Es geht also um eine kleine Vorentscheidung um den Staffelsieg. Auch das dritte Heimspiel des Tages dürfte für Spannung sorgen. Die 2. Herren trifft auf die HSG Pinnau und damit auf einen direkten Tabellennachbarn. Die HSG steht mit 14:12 Punkten auf Rang 5, während unsere Männer auf Platz 6 mit 13:15 Punkten verweilen. Es ist also ein richtiges Mittelfeldduell, da es für beide Teams weder nach oben noch nach unten brenzlig werden sollte. Das erste Aufeinandertreffen gewann unsere 2. Herren knapp mit 22:20. Eine Wiederholung ist erwünscht. Viel Erfolg an alle unsere Teams und unseren Minis wünschen wir ganz viel Spaß beim Minispielfest in Elmshorn! Nachtrag der Ergebnisse der letzten Woche: TSV Uetersen wD – Buxtehuder SV 8:15 TSV Uetersen wB – SG Wilhelmsburg 16:10 TSV Uetersen mA – TH Eilbeck 1:0 TSV Ellerbek – TSV Uetersen wE 11:7 TSV Uetersen wA – SG Harburg 23:12 TSV Uetersen 1. Damen – HSV/Hamm 02 22:29 Elmshorner HT – TSV Uetersen mB 38:20 TSV Uetersen 1. Herren – SG Hamburg-Nord 23:31 Foto: Johannes Speckner TSV Uetersen Handball 3. Mrz 0Kommentare
  • Ausfahrten

    Auch dieses Jahr finden wieder unsere Ausfahrten im Jugend- und Erwachsenenbereich statt. Die Infos und Anmeldungen findet ihr unter Downloads. TSV Uetersen Handball 1. Mrz 0Kommentare
  • Lattenkracher #18 Wille & Konzentration

    Es steht ein langer Heimspieltag mit sechs Partien am Sonntag an. Zudem spielen zwei Mannschaften auswärts. Mit denen fangen wir heute auch an: Die weibliche E-Jugend fährt zu ihrem vierten Spiel in der Rückrunde zum TSV Ellerbek. Die zuletzt starken Auftritte mit knappen Niederlagen machen Mut, dass es auch diesmal wieder spannend werden kann. Die männliche B-Jugend muss ebenfalls nicht weit fahren. Ihr Gegner ist das Elmshorner HT. Gegen den Tabellenführer wird es schwierig einen Sieg zu erringen. Allerdings sind unsere Jungs im klaren Aufwärtstrend nach dem schwachen Saisonstart. Man feierte fünf Siege in Folge. Die letzte Niederlage war das Hinspiel gegen das EHT. Der Heimspieltag startet morgens mit der weiblichen D-Jugend. Am letzten Wochenende konnte man in einem sehr guten Spiel gegen die HSG Pinnau zwei Punkte holen. Es war der dritte Erfolg in dieser Saison. Der nächste Gegner kommt nun vom Buxtehuder SV. Im Anschluss spielt die weibliche B-Jugend gegen die SG Wilhelmsburg. Der letztwöchige Sieg gegen den direkten Konkurrenten vom EHT sorgte für die Sicherung der Tabellenführung. Somit geht man in dieses Duell als Favorit und kann dieser Rolle hoffentlich gerecht werden. Nach einmonatiger Spielpause geht es für die männliche A-Jugend nun endlich weiter. Das Hinspiel gegen den TH Eilbek konnte souverän gewonnen werden. Allerdings trennen die Gäste nur vier Punkte von unseren Jungs. Daher sollte die Begegnung nicht auf die leichte Schulter genommen werden. Für die Mädels der weiblichen A-Jugend geht es nach der Spielabsage vom letzten Wochenende nun gegen die SG Harburg weiter. Der Gegner ist seit dem Jahreswechsel neu in der Liga und konnte bisher noch keinen Punkt holen. Unsere Mädels rechnen sich daher gute Chancen aus, mit einem konzentrierten Auftritt zwei Punkte zu gewinnen. Konzentration: Eines der vielen Dinge, die der 1. Damen, wie auch der 1. Herren, in der letzten Woche leider gänzlich abhandengekommen sind. Beide Mannschaften verloren sehr deutlich und verdient. Trotzdem ging man mit unterschiedlichen Gefühlen aus den Partien. Unsere Damen verspielten ihr Beruhigungspolster an der Tabellenspitze und dürfen sich Stand jetzt keinen Patzer mehr erlauben, wenn das Ziel Aufstieg erreicht werden soll. Der nächste Gegner ist der HSV/Hamm. Ein Sieg für die Trendwende muss her. Unsere Herren verloren nach starker erster Halbzeit im zweiten Abschnitt völlig den Faden und gingen gegen den TuS Esingen unter. Enttäuscht, aber nicht wirklich geschockt fuhr man nach Hause. Es ging schließlich gegen den Tabellenführer, der den Aufstieg unter normalen Umständen bereits sicher haben dürfte. Man muss sich nun voll auf den nächsten Gegner der SG Hamburg-Nord konzentrieren. Das Hinspiel war ein spannendes und spielerisch starkes Unentschieden. Es ist also alles offen, wenn man kämpft und der Wille stimmt. Nachtrag der Ergebnisse der letzten Woche: TuS Aumühle-Wohltorf – TSV Uetersen 1. Damen 36:23 Elmshorner HT – TSV Uetersen wB 10:17 HSG Pinnau – TSV Uetersen wD 7:11 HTS/BW96 Handball – TSV Uetersen 2. Herren 30:30 TuS Esingen – TSV Uetersen 1. Herren 37:20 Foto: Johannes Speckner TSV Uetersen Handball 23. Feb 0Kommentare
  • Lattenkracher #17 Sechsmal auswärts

    Bloß sechs Spiele stehen an diesem Wochenende an. Bereits am heutigen Samstag spielt unsere 1. Damen auswärts beim TuS Aumühle-Wohltorf. Nach der ersten ärgerlichen Niederlage in der vergangenen Woche gegen den BMTV will man nun wieder zu alter Stärke finden und die Tabellenführung verteidigen. Daran sollen auch nicht die personellen Probleme die Mannschaft hindern. Mit Aumühle wartet allerdings eine schwierige Aufgabe aus dem Tabellenmittelfeld. Das erste Aufeinandertreffen ging allerdings deutlich an unsere Frauen. Auch am Sonntag geht es für alle Teams in der Fremde zur Sache. Starten werden am frühen Morgen die Jungs der männlichen E-Jugend beim HT Norderstedt. Das Hinspiel verlor man sehr hoch, weshalb es wohl erstmal darum gehen wird, ordentlich mitzuhalten und es den Norderstedtern so schwierig wie möglich zu machen. Wie auch unsere 1. Damen verlor die weibliche B-Jugend in der letzten Woche ihr erstes Saisonspiel beim TuS Finkenwerder. Nun wartet auf die Mädels das Topspiel der Bezirksliga beim Elmshorner HT. Die Siegerinnen dieses Duells können sich den ersten Platz sichern. Bereits das Hinspiel war eine spannende Angelegenheit mit positiven Ausgang für unsere wB. Die weibliche D-Jugend möchte nach der knappen Hinspielniederlage gegen die HSG Pinnau diesmal als Sieger vom Platz gehen. Das Selbstvertrauen ist nach den guten Spielen der vergangenen Wochen auf jeden Fall vorhanden. Unsere weibliche A-Jugend musste leider ihr Spiel gegen den Niendorfer TSV absagen. Zu viele kranke beziehungsweise angeschlagene Spielerinnen können dieses Mal nicht kompensiert werden. Die ersten Erfolge in diesem Jahr feierten letzte Woche beide Herrenteams zu Hause in der Seminarstraße. Die 2. Herren zeigte im Derby gegen Moorrege zwar kein starkes Spiel, aber es reichte schließlich trotzdem zum ungefährdeten Sieg. Der nächste Gegner vom HTS/BW96 Handball wird wohl eine deutlich schwierigere Aufgabe. Das Hinspiel verlor man mit vier Toren Unterschied. Für die Spielgemeinschaft geht es zudem noch um den Aufstieg in die Bezirksliga, während unsere Männer im Mittelfeld stehen. Endlich gab es den erlösenden Sieg und zwei wichtige Punkte im Kampf gegen den Abstieg. Unsere 1. Herren gewann mit viel Kampf gegen das THB in einem spannenden und sehr fairen Spiel. Der Treffer zur Siegesgewissheit durch Yannik Voß und die gesamte Anspannung, die auf den Herren lag und in diesem Moment wie wegblasen war, ist auf dem heutigen Lattenkracher-Foto zu sehen. Jetzt muss der Blick aber wieder auf das nächste Spiel gerichtet werden. Dort wartet mit dem Tabellenführer vom TuS Esingen eine fast unmögliche Aufgabe. Ein perfektes Spiel unserer Männer und ein schwaches der Tornescher muss her, um am Ende zwei Punkte mitzunehmen. Vielleicht ist ja morgen so ein Tag. Wir wünschen allen Teams viel Erfolg und hoffen, dass ihr viele Punkte mit nach Hause bringt. Nachtrag der Ergebnisse vom letzten Spieltag: TuS Finkenwerder – TSV Uetersen wB 17:16 TSV Uetersen wA – TuS Esingen 19:25 TSV Uetersen wD – TSV Stellingen 10:22 TSV Uetersen 1. Damen – Barmstedter MTV 19:20 SG Hamburg-Nord – TSV Uetersen mC 39:13 TSV Uetersen 1. Herren – THB Hamburg 32:30 TSV Uetersen 2. Herren – Moorreger SV 21:16 Foto: Johannes Speckner TSV Uetersen Handball 17. Feb 0Kommentare
  • Jahreshauptversammlung

    Am Freitag den 16.03.2018 um 19:30 werden wir im Clubheim an der Alsenstraße unsere Jahreshauptversamlung abhalten. In den Mannschaften werden auch Einladungen verteilt. Alles weitere könnt ihr unter Downloads/Versammlung lesen. Wir würden uns über zahlreiche Teilnahme freuen Gruß euer Vorstand TSV Uetersen Handball 14. Feb 0Kommentare
  • Lattenkracher #16 Herren geloben Besserung

    An diesem Wochenende finden fünf Heim- und zwei Auswärtsspiele statt. Bereits am heutigen Samstag tritt unsere weibliche B-Jugend beim TuS Finkenwerder an. Das Hinspiel ging klar an unsere Mädels, die weiterhin an der Tabellenspitze stehen und vorm Topspiel in der nächsten Woche gegen den ersten Verfolger aus Elmshorn ihren Vorsprung von drei Punkten halten wollen. Der Heimspieltag am Sonntag beginnt mit einem Nachbarschaftsduell. Die weibliche A-Jugend spielt gegen den TuS Esingen um die nächsten Punkte. Nach der zuletzt hohen Niederlage beim Tabellenführer aus Hamburg-Nord steht nun das zweite Duell mit einem Schwergewicht der Liga an. Die Tornescherinnen dürfen sich im Kampf um den Hamburger Meistertitel keinen Ausrutscher erlauben. Der Druck liegt also bei den Gästen. Nicht gerade einfacher wird die Aufgabe für unsere weibliche D-Jugend gegen den TSV Stellingen. Die Gäste sind ungeschlagen und haben auch das erste Aufeinandertreffen deutlich für sich entschieden. Aber unsere Mädels haben eine positive Entwicklung gezeigt und können vielleicht dieses Mal besser mithalten. Auswärts bei der SG Hamburg-Nord ist die männliche C-Jugend unterwegs. Auch hier trifft man auf den ungeschlagenen Tabellenführer, gegen den man im Hinspiel mit neun Toren Unterschied verlor. Ein wenig Mut macht der starke Auftritt in der letzten Woche, wo man den zweiten Saisonsieg feiern durfte und vor allem ein starkes Spiel abgeliefert hat. Geht der Höhenflug der 1. Damen weiter? Das ist die Frage, die man am Sonntagabend hoffentlich mit „Ja!“ beantworten kann. Das Derby in Tornesch wurde klar gewonnen, wenn auch das Spiel kein schönes war. Der Gegner kommt diesmal vom Barmstedter MTV, welcher einen souveränen Heimerfolg am vergangenen Wochenende feiern durfte. Letztlich liegt der Ausgang des Spiels jedoch wieder bei unseren Damen. Ruft man seine Stärken ab, steht einem Sieg nichts im Wege. Vier Niederlagen in Folge, davon zwei sehr deutlich. Die Bilanz unserer 1. Herren sieht derzeit bescheiden aus. Der nächste Gegner heißt THB Hamburg, Mitaufsteiger in dieser Saison und mit einem 5:1-Punktelauf im Gepäck. Der beste Angriff und die schlechteste Abwehr stehen den Männern gegenüber. Findet man endlich wieder zu einer konstanten Leistung über ein ganzes Spiel zurück, ist auf jeden Fall der erste Sieg des Jahres möglich. Bitter nötig wäre der auch, um nicht den Anschluss ans Mittelfeld der Tabelle zu verlieren. Vier Niederlagen in Folge, davon zwei sehr deutlich. Die Bilanz unserer 2. Herren sieht derzeit bescheiden aus. Der aufmerksame Leser wird die Parallele zu der 1. Herren entdeckt haben. Dieses Wochenende soll es aber endlich wieder einen Erfolg geben. Als Gegner erwartet man die Männer vom Moorreger SV. Das Hinspiel war das beste Spiel unserer 2. Herren in dieser Saison. Der deutliche Erfolg war auf eine starke Teamleistung zurückzuführen. Diese soll nun wiederholt werden, um den ersten Sieg des Jahres feiern zu können. Wir wünschen allen Teams viel Erfolg und freuen uns wieder auf viele Zuschauer in unserer Halle am Sonntag. Nachtrag der Ergebnisse vom letzten Spieltag: TSV Uetersen mD – HSG Rissen/Wedel 20:8 TSV Uetersen mE – Rellinger TV 13:33 TSV Uetersen mB – THB Hamburg 03 29:20 AMTV Hamburg – TSV Uetersen 1. Herren 38:29 SG Wilhelmsburg – TSV Uetersen wE 14:6 Rellinger TV – TSV Uetersen wD 18:5 SG Hamburg-Nord – TSV Uetersen wA 36:17 TuS Esingen – TSV Uetersen 1. Damen 28:36 FC St. Pauli – TSV Uetersen mC 24:25 Foto: Johannes Speckner TSV Uetersen Handball 10. Feb 0Kommentare
  • Lattenkracher #15 "Derby" in Esingen

    Vier Spiele am Samstag und fünf am Sonntag stehen dieses Wochenende an. Unser Heimspieltag beginnt mit der männlichen D-Jugend gegen die HSG Rissen/Wedel. Das Hinspiel endete mit einem spannenden Unentschieden. Unsere männliche E-Jugend tritt anschließend gegen den Rellinger TV an. Die erste Begegnung ging deutlich an die Gäste. Daher geht es eher darum, so gut wie möglich mitzuhalten. Das letzte Heimspiel bestreitet die männliche B-Jugend gegen das THB. Auch dieses Hinspiel endete deutlich für die Gäste. Allerdings gehen unsere Jungs mit vier Siegen in Folge in diese Begegnung. Mit einer konzentrierten Leistung sollte daher etwas möglich sein. Spät am Abend um 20 Uhr spielt die 1. Herren ihr nächstes Auswärtsspiel beim AMTV. Der drittplatzierte Gegner wird eine schwierige Aufgabe für unsere ersatzgeschwächten Männer. Trotzdem möchte man die ersten Punkte in diesem Jahr einfahren und einen wichtigen Schritt im spannenden Kampf um den Klassenerhalt machen. Im Hinspiel wurde immerhin ein Punkt gegen die Hamburger geholt. Am Sonntag stehen fünf weitere Auswärtsfahrten für unsere Mannschaften an. Die weibliche E-Jugend fährt nach Wilhelmsburg und möchte die nächste überzeugende Leistung abliefern. Die weibliche A-Jugend fährt zum ungeschlagenen Tabellenführer von der SG Hamburg-Nord. Punkte erscheinen fast unmöglich, aber das dachte man auch in der letzten Woche, wo man sich nur sehr knapp den Norderstedterinnen geschlagen geben musste. Die weibliche D-Jugend fährt nach Rellingen. In der Hinrundenbegegnung verlor man knapp. Deshalb möchte man dieses Mal einen Sieg mit nach Hause nehmen. Unsere 1. Damen spielt im Nachbarschaftsduell gegen den TuS Esingen. Die Ausgangsposition ist klar. Unsere Frauen sind der klare Favorit gegen den in großer Abstiegsgefahr stehenden Gegner. Allerdings war das Hinspiel auch der bisher knappste Sieg der Saison. Daher wird man wohl besonders konzentriert ins Spiel gehen, um nichts anbrennen zu lassen. Die männliche C-Jugend wird den Spieltag beim FC St. Pauli abschließen. Die Gegner sind neu in der Liga und daher noch nicht wirklich einzuschätzen. Nach der zuletzt gezeigten Leistung unserer Jungs sollte man aber keine Sorgen haben und mit vernünftigen Selbstvertrauen ins Spiel gehen. Wir wünschen allen unseren Teams viel Erfolg und hoffen auf möglichst viele Zuschauer in den Hallen. Foto: Johannes Speckner TSV Uetersen Handball 3. Feb 0Kommentare
  • Mehr News anzeigen