• Lattenkracher #33 Dezember-Beginn

    Für die 1. Damen und 1. Herren geht es am Samstag weiterhin darum, ungeschlagen zu bleiben und die Tabellenführung zu halten. Gleiches gilt am Sonntag bei der weiblichen A-Jugend und der 2. Damen, die zu Hause antreten. Zudem spielen die männliche E-Jugend, die männliche B-Jugend und die 2. Herren. 20:0 Punkte hat die 1. Herren vor ihrem letzten Rückrundenspiel beim TSV Ellerbek gesammelt. Auch wenn man in der letzten Woche gegen die Bergedorfer nicht gut spielte, wurde trotzdem souverän gewonnen. Doch so eine schwache Leistung darf sich nicht wiederholen. Mit den Ellerbekern wartet ein altbekannter Gegner, der immer unangenehm zu spielen ist. Wenn man sich wieder auf seine Stärken besinnt, sollte eine verlustpunktfreie Hinrunde erreichbar sein. Die 1. Damen gastieren am Sonnabend beim Tabellenletzten vom TV Fischbek. Bei normalen Spielverlauf sollten am Ende also zwei Punkte auf der Habenseite stehen. Aber jeder Handballer weiß, dass es nicht unbedingt das leichteste Spiel ist, wenn man auf das Schlusslicht trifft. Grund zur Sorge gibt es nach dem überzeugenden Auftritt gegen Rellingen nicht, trotzdem muss man voll konzentriert ins Spiel gehen. Die männliche E-Jugend spielt bisher eine ordentliche Saison. Schon drei Siege wurden gefeiert und sich über zwei Niederlagen geärgert. Am Sonntag wartet das Auswärtsspiel beim ungeschlagenen Tabellenführer vom Rellinger TV, also eine erstmal schwierig aussehende Aufgabe. Aber die Jungs brauchen sich nicht verstecken und können ohne großen Druck aufspielen und vielleicht eine kleine Überraschung schaffen. Den Heimspieltag starten an diesem Wochenende die Mädels der weiblichen A-Jugend. Zu Gast ist die SG Wilhelmsburg. In der letzten Woche gab es einen glanzlosen Sieg bei HTS/BW96 Handball. Es war ein deutlicher Erfolg, der dieses Wochenende wiederholt werden soll. Die Saison läuft bisher sehr zufriedenstellend und wird in den letzten Spielen vor Weihnachten womöglich noch mit dem 1. Platz belohnt. Dafür müssen noch drei Siege vor der Pause eingefahren werden. Durchwachsen, so kann man die Saison der 2. Herren bisher bezeichnen. Nach drei Siegen zum Start folgten drei Niederlagen. So steht man bei 6:6 Punkten und steht vor entscheidenden Wochen. Am Wochenende wartet mit der TH Quickborn ein Gegner, den man in der Tabelle mit einem Sieg überholen würde. Bei einer Niederlage würde allerdings der Anschluss zum oberen Drittel verloren gehen. Die 2. Damen schließen den Spieltag ab mit ihrem Duell gegen den Walddörfer SV. In der letzten Woche hatte man unfreiwillig wieder Pause, da der Gegner aus Buchholz Rosengarten das Spiel kampflos abgab. Umso motivierter ist man diese Woche wieder zwei Punkte auf dem Platz zu holen. Als ungeschlagener Tabellenführer geht man als Favorit ins Spiel und mit einer guten Leistung, sollte der nächste Sieg möglich sein. Wir wünschen allen Teams viel Erfolg! Die Ergebnisse der letzten Woche: Minispielfest 2018 HTS/BW96 Handball – TSV Uetersen wD 21:9 TSV Uetersen mD – SG Wilhelmsburg 31:8 HSG Pinnau – TSV Uetersen mB 24:44 TSV Uetersen 1. Herren – SG Bergedorf/VM 2 30:24 TSV Uetersen 1. Damen – Rellinger TV 40:29 HTS/BW96 Handball 2 – TSV Uetersen wA 15:27 TSV Uetersen 2. Damen – HL Buchholz 08 Rosengarten 3 1:0 Foto: Frederik Kleesattel TSV Uetersen Handball Freitag, 30. Nov 2018 0Kommentare
  • Lattenkracher #32 Blick nach oben

    Nur sieben Spiele sind an diesem Wochenende im Programm. Bereits am heutigen Samstag spielen zwei Teams zu Hause, während am Sonntag fünf Auswärtsspiele anstehen. Beginnen wird die weibliche D-Jugend gegen den TSV Ellerbek. Nach zuletzt hohen Niederlagen, aufgrund des starken Leistungsunterschiedes, möchte man gegen den heutigen Gegner endlich wieder besser aussehen. Da es eine große Mannschaftsknappheit im D-Jugendbereich gibt, spielen momentan sehr starke mit normal starken Mannschaften in einer Gruppe zusammen, was zu einer Zweiteilung der Tabelle führt. Die Mädels sind trotzdem weiterhin motiviert jede Aufgabe anzunehmen und vielleicht den zweiten Saisonsieg einzufahren. Im Anschluss spielt die männliche D-Jugend gegen die HL Buchholz 08 Rosengarten. Die Jungs haben erst ihr drittes Saisonspiel, daher ist eine genauere Einordnung des Spiels schwierig. Beide Mannschaften haben jeweils gewonnen und verloren und finden sich daher im Mittelfeld der Tabelle wieder. Die männliche E-Jugend spielt am Sonntagmittag im Nachbarschaftsduell gegen den Moorreger SV. Beide Teams sind ordentlich in die Saison gestartet und liegen gleich auf. Für viele unserer Jungs waren es die ersten Spiele auf dem großen Feld und trotzdem haben schon fast alle das Tor getroffen. Unsere 1. Damen wird ebenfalls in Moorrege antreten. Gegen die 2. Damen des MSV soll die starke Leistung der Vorwoche wiederholt werden. Von nun an muss man die alleinige Tabellenführung verteidigen. Das ist keine einfache Aufgabe. Die Konzentration muss hochgehalten und das eigene Spiel auf den Platz gebracht werden. Vor der gleichen Aufgabe steht die 1. Herren beim HG Hamburg-Barmbek 3. Die bisherige souveräne Tabellenführung soll weiter gehalten werden. Mit Barmbek erwartet die Männer ein unangenehmes Team aus dem Mittelfeld. Die Konsequenz aus der Vorwoche wäre eine gute Hilfe, um einen entspannten Nachmittag zu verleben. Ist dies nicht der Fall, steht einem spannenden Spiel nichts im Wege. Die weibliche E-Jugend steht ebenfalls auf dem 1. Platz in ihrer Gruppe. Bisher konnte man alle spannenden Spiele am Ende für sich entscheiden und zeigte sehr ansprechende Abwehrleistungen. Im Spiel beim Elmshorner HT wird das wieder gefragt sein. Zu guter Letzt trifft am Abend die 2. Damen auf den TH Quickborn. Ungeschlagen, 41 Gegentore in vier Spielen, jedes Spiel mit mindestens 15 Toren Unterschied gewonnen! Die Damen sind gut drauf und zeigen eindeutig, wo es hingehen soll. Bis zum sehr wahrscheinlichen Topspiel kurz vor Weihnachten gegen HT Norderstedt muss weiterhin Gas gegeben und Punkte gesammelt werden, damit das große Ziel umgesetzt werden kann. Wir wünschen allen Teams viel Erfolg! Die Ergebnisse des letzten Wochenendes: Elmshorner HT – TSV Uetersen mE 18:14 TSV Uetersen mC – Elmshorner HT 2 24:14 TSV Uetersen wA – Elmshorner HT 2 32:24 TH Quickborn – TSV Uetersen wE 8:14 TSV Uetersen 2. Damen – Altona 93 29:12 TSV Uetersen 1. Herren – SG Altona 38:20 TSV Uetersen 1. Damen – SG Altona 2 31:25 TSV Uetersen 2. Herren – SG Altona 3 18:26 Foto: Johannes Speckner TSV Uetersen Handball Samstag, 17. Nov 2018 0Kommentare
  • Lattenkracher #31 Dreimal EHT & viermal Altona

    Ein Spieltag ohne große Abwechslung – jedenfalls wenn man auf den gegnerischen Verein guckt. Dreimal wird gegen das EHT und dreimal gegen die SG Altona gespielt. Das Wochenende komplettieren dann noch Altona 93 und TH Quickborn. Am Samstag startet die männliche E-Jugend auswärts bei den Elmshornern. Nach einem guten Sieg aus der letzten Woche wartet nun ein ungeschlagener Gegner auf die Jungs. Der Angriff läuft bereits ganz gut, was sich an den vielen unterschiedlichen Torschützen festmachen lässt. In der Abwehr gibt es noch kleinere Probleme in der Manndeckung, die in der nächsten Zeit gelöst werden sollen. Am Sonntag bestreitet die weibliche E-Jugend das zweite und letzte Auswärtsspiel dieses Wochenendes beim TH Quickborn. Die Mädels spielen bisher eine erfolgreiche Saison, die genau so weitergeführt werden soll. Auch die Jüngeren werden immer mutiger und stehen kurz vor ihren ersten Torerfolgen. Den langen Heimspieltag läuten die Jungs der männlichen C-Jugend ein. Nach der hohen Niederlage beim Tabellenführer aus Ellerbek soll nun die erste positive Reaktion auf das Ergebnis gegen Elmshorn stattfinden. Auch unsere weibliche A-Jugend möchte ihren Punktverlust aus dem letzten Spiel vergessen machen, ebenfalls gegen das EHT. Ein Sieg würde zur Sicherung von Platz 2 führen. Direkt im Anschluss beginnen die Duelle Uetersen gegen Altona. Die 2. Damen startet hierbei allerdings gegen Altona 93, während der Rest auf die SG Altona trifft. Die Damen möchten weiterhin verlustpunktfrei durch die Saison gehen. Dafür muss die Konzentration weiter hochgehalten und konsequent gespielt werden. Ähnliches gilt für die 1. Herren, die letzte Woche in Rellingen die Tabellenführung weiter sichern konnte und sich bis Weihnachten keinen Ausrutscher erlauben will. Bei der 1. Damen kommt es zum Topspiel der Landesliga. Beide Teams stehen punktgleich auf Rang 1. Lediglich das Torverhältnis ist minimal besser auf der Seite unserer Damen. Es dürfte also spannend werden. In der letzten Woche erfreute man sich an 36 geworfenen Toren, musste aber auch mit einer schwachen Abwehrleistung leben. Die zwei Punkte wurden trotzdem geholt, was am Ende das Wichtigste ist. Somit heißt es: Angriffsleistung wiederholen, Abwehrleistung stark verbessern. Die 2. Herren wird den Spieltag am Sonntagabend abschließen. Gegen den ungeschlagenen Gegner aus Altona muss eine Topleistung her, um etwas Zählbares mitzunehmen und nicht die dritte Niederlage in Folge zu kassieren. Trotz ordentlichen Auftrittes beim ETV gab es leider in der letzten Woche nichts zu holen. Wir wünschen wieder allen Teams viel Erfolg und freuen uns auf einige spannende Spiele! Ergebnisse des letzten Wochenendes: Barmstedter MTV – TSV Uetersen 1. Damen 31:36 TSV Uetersen wD – Rellinger TV 1:26 TSV Uetersen mE – Barmstedter MTV 2 24:15 TSV Ellerbek – TSV Uetersen mC 38:24 SV Blankenese – TSV Uetersen mB 35:19 Rellinger TV – TSV Uetersen 1. Herren 19:24 Eimsbütteler TV 4 – TSV Uetersen 2. Herren 29:22 Foto: Johannes Speckner TSV Uetersen Handball Freitag, 9. Nov 2018 0Kommentare
  • Lattenkracher #30 Spitze verteidigen

    Fünf Auswärts- und zwei Heimspiele finden an diesem Wochenende statt, dabei sollen drei Tabellenführungen gehalten werden. Bereits am Samstagnachmittag tritt die 1. Damen in Barmstedt an. Nach dem starken Spiel in der letzten Woche gegen Niendorf soll nun nachgezogen werden. Vor allem in der zweiten Halbzeit konnte man mit einem guten Tempospiel den Gegner müde machen und Tor um Tor davonziehen. Auch die deutliche Steigerung der Wurfquote von den Außenspielerinnen war erfreulich. Mit Barmstedt wartet die nächste Aufgabe, die konzentriert angegangen werden muss, damit am Ende die zwei Punkte mit nach Uetersen genommen werden. Dies wäre gleichbedeutend mit dem Verteidigen der Tabellenführung. Am Sonntag startet der Spieltag mit der weiblichen D-Jugend gegen Rellingen. Die Mädels kassierten in Norderstedt die zweite hohe Niederlage in Folge und konnten trotzdem wieder eine ansprechende Leistung auf den Platz zeigen. Es mangelt derzeit einfach an der Durchschlagskraft im Angriff, die aber zusehends besser wird. Beeindruckend ist vor allem die Moral der Mädels, die niemals aufgeben, auch wenn der Gegner uneinholbar vorne liegt. Im Anschluss spielt die männliche E-Jugend gegen den Barmstedter MTV. Es ist erst das dritte Spiel für die Jungs, die schon einmal verloren und einmal gewonnen haben. Am Sonntag folgt hoffentlich der zweite Sieg. Beim TSV Ellerbek ist unsere männliche C-Jugend zu Gast. Es ist das Topspiel der Gruppe. Beide Teams siegten bisher dreimal und führen die Tabelle an. Es wird also spannend im Kampf um die Tabellenführung. Die männliche B-Jugend spielt nach ihrem ersten Sieg beim SV Blankenese. Bisher konnte niemand gegen die Blankeneser gewinnen. Das wollen unsere Jungs mit gewonnenem Selbstvertrauen ändern. Das letzte Spiel gibt jedenfalls Grund für ein wenig Hoffnung, den verpatzten Saisonstart schnell zu vergessen. Die Herrenmannschaften spielen ebenfalls beide auswärts. Die 1. Herren trifft auf den Rellinger TV und damit steht das vierte Topspiel in Folge auf dem Plan. Die Rellinger starteten stark in die Saison und stehen auf dem vierten Rang, aber punktgleich mit Platz 2. Trotz den sechs Siegen und der Tabellenführung sind unsere Männer weiterhin gewillt die Konzentration hochzuhalten. Das bisher schwächste Spiel der Saison aus der letzten Woche zeigt, dass man immer von Anfang an fokussiert sein muss, um auch die Tabellenspitze noch möglichst lange zu halten. Die 2. Herren fährt zum Auswärtsspiel nach Eimsbüttel und möchte den starken Saisonstart nun fortführen. 6:2 Punkte sind eine gute Ausgangslage und mit einem Sieg gegen ETV könnte man Platz 3 der Tabelle erklimmen. Die Niederlage gegen den ungeschlagenen Tabellenführer aus Osdorf/Lurup war zu verschmerzen, da man immerhin eine weitere gute Leistung zeigte. Wir wünschen allen Teams viel Erfolg und freuen uns über weiterhin viele Zuschauer in den Hallen. Ergebnisse der letzten Woche: HSG Pinnau 2 – TSV Uetersen wA 24:24 HT Norderstedt – TSV Uetersen wD 35:4 TSV Uetersen wE – HTS/BW96 Handball 12:9 TSV Uetersen mB – Rellinger TV 2 16:11 TSV Uetersen 1. Herren – TH Quickborn 29:25 TSV Uetersen 1. Damen – SG Niendorf/Wandsetal 2 29:19 Foto: Inga Schmidt TSV Uetersen Handball Samstag, 3. Nov 2018 0Kommentare
  • Lattenkracher #29 Ferien-Update

    Die Ferien sind vorbei und somit geht die Saison für alle Teams in die nächste Runde. Doch nicht alle Mannschaften hatten Pause. Sieben Spiele verteilt auf unsere vier Damen- bzw. Herrenmannschaften fanden innerhalb der letzten drei Wochen statt. Unsere 1. Herren spielte sogar drei Spiele und gewann gegen HTS/BW96 Handball, das Elmshorner HT und den TuS Esingen. Es waren drei starke Auftritte, die für die aktuelle Tabellenführung sorgten. Am Sonntag spielt man vor heimischen Publikum gegen den TH Quickborn und möchte den 1. Platz verteidigen und weiterhin ungeschlagen bleiben. Einen Sieg und ein Unentschieden nahmen die 1. Damen mit aus den Ferien. Gegen das Elmshorner HT konnte ein sorgloser Auftritt trotz Schwächephasen und schlechter Wurfquote vom Siebenmeter absolviert werden. Allerdings musste man sich eine Woche später über einen verlorenen Punkt bei der HSG Pinnau ärgern. Mit der SG Niendorf/Wandsetal steht nun zu Hause ein Topspiel an, wo die Frauen unbedingt als Sieger vom Platz gehen wollen. Die 2. Damen konnten ihre Siegesserie bei der HSG Pinnau weiter ausbauen und sind weiterhin ungeschlagener Tabellenführer. So darf es gerne weitergehen. Die 2. Herren mussten hingegen ihre erste Niederlage in dieser Saison bei der SG Osdorf/Lurup hinnehmen. Trotzdem steht man mit 6:2 Punkten gut in der Tabelle da. Beide Mannschaften sind an diesem Wochenende spielfrei und können Kräfte sammeln. Bereits am Samstag spielt unsere weibliche A-Jugend auswärts bei der HSG Pinnau. Die Mädels sind bisher ungeschlagen und könnten vorübergehend die alleinige Tabellenführung übernehmen. Mit einem konzentrierten Auftritt sollte das gut möglich sein. Unsere weibliche D-Jugend muss am Sonntagmorgen eine längere Auswärtsfahrt auf sich nehmen. Die Mädels gastieren beim HT Norderstedt, wo sie ein schwieriges Spiel vor sich haben. Zudem gibt es noch zwei Heimspiele zu sehen. Die weibliche E-Jugend trifft auf HTS/BW96 Handball. Beide Teams haben bisher noch kein Spiel verloren, was für ein spannendes Aufeinandertreffen sprechen dürfte. Die männliche B-Jugend spielt im Anschluss gegen den Rellinger TV. Unsere Jungs konnten bisher noch keinen Punkt in dieser Saison holen, was sich hoffentlich am Wochenende ändert. Eine Leistungssteigerung muss unbedingt dafür her, denn bisher verkaufte man sich doch deutlich unter Wert. Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg und freuen uns auf viele Zuschauer in den Hallen. Ergebnisse der Spiele in den Ferien: TSV Uetersen 1. Herren – HTS/BW96 Handball 2 40:21 Elmshorner HT – TSV Uetersen 1. Damen 13:27 Elmshorner HT – TSV Uetersen 1. Herren 28:31 HSG Pinnau 2 – TSV Uetersen 2. Damen 12:27 SG Osdorf/Lurup – TSV Uetersen 2. Herren 22:20 HSG Pinnau – TSV Uetersen 1. Damen 25:25 TuS Esingen 2 – TSV Uetersen 1. Herren 26:32 Foto: Inga Schmidt TSV Uetersen Handball Freitag, 26. Okt 2018 0Kommentare
  • Lattenkracher #28 Spieltag Nr. 3

    Acht Spiele erwarten uns an diesem Sonntag, nachdem in der letzten Woche acht Siege aus zehn Spielen geholt wurden. Der Start lief für uns also sehr stark! Das darf gerne fortgeführt werden. Den Heimspieltag beginnen die Jungs der männlichen C-Jugend gegen den Barmstedter MTV. Mit zwei guten Auftritten im Rücken möchte man nun auch den dritten Sieg feiern. Die Jungs scheinen sich immer besser als Team gefunden zu haben und konnten bisher viel Selbstvertrauen dazugewinnen. Ähnlich geht es der männlichen E-Jugend, die auswärts beim Norderstedter HT antreten. Der Sieg im ersten Spiel bedeutete für zwei Spieler auch gleichzeitig die ersten Tore auf dem großen Feld. Wir hoffen natürlich, dass noch viele weitere dazukommen. In der heimischen Halle spielt die weibliche D-Jugend gegen den Tabellenführer TuS Esingen. Die Mädels verloren leider knapp trotz guter Leistung ihr Spiel in Elmshorn. Nun soll an die guten ersten Auftritte angeknüpft und der Gegner so viel wie möglich geärgert werden. Direkt im Anschluss spielt die 2. Damen ihr erstes Heimspiel der Saison. Mit 4:0 Punkten wurde ein blitzsauberer Start hingelegt, der nun gegen Bramfeld weitergeführt werden soll. Die Mannschaft scheint gut drauf zu sein und sollte bei ähnlicher Leistung, wie in der Vorwoche, sich einen weiteren Erfolg holen. Die männliche D-Jugend kann nach einwöchiger Spielpause beim Elmshorner HT sich die nächsten Punkte erkämpfen. Nach tollem Auftritt im ersten Spiel geht man mit ein wenig Selbstvertrauen ins nächste Spiel gegen einen Gegner, der ebenfalls schon einen Sieg feiern durfte. Das Duell unserer weiblichen A-Jugend gegen den TV Billstedt fällt leider aus. Die Gegnerinnen sagten das Spiel ab, was gleichbedeutend mit zwei Punkten für unsere Mädels ist. Dafür darf unsere männliche B-Jugend ihr drittes Saisonspiel beim TuS Appen bestreiten. Nach zwei Niederlagen ohne Chance auf einen Erfolg soll nun der Knoten endlich platzen und die ersten Punkte errungen werden. Die 2. Herren wird unterdessen im Heimspiel gegen die HSG Pinnau versuchen, auch den dritten Sieg in Folge zu erspielen. Beide Teams sind letztes Jahr auf ähnlichem Niveau angetreten, was für ein spannendes Spiel sprechen dürfte. Unsere 1. Damen spielt im Anschluss ebenfalls ihr drittes Spiel gegen HTS/BW96 Handball. Nach dem knappen Erfolg aus der Vorwoche beim HSV/Hamm, soll am Sonntag die Spannung etwas früher verfliegen. Dafür muss im Angriff konsequenter getroffen werden und die Abwehr kompakter stehen. Ist dies der Fall, steht dem dritten Sieg im dritten Spiel nichts im Wege. Wir wünschen wieder allen Teams viel Erfolg und freuen uns auf viele Zuschauer in den Hallen. Alle Ergebnisse der letzten Woche: TuS Esingen – TSV Uetersen wE 5:15 Elmshorner HT – TSV Uetersen wD 13:9 TSV Uetersen mE – TSV Ellerbek 2 21:6 TSV Uetersen mB – Niendorfer TSV 2 18:39 HT Norderstedt 2 – TSV Uetersen mC 20:27 TSV Uetersen wA – HL Buchholz 08 Rosengarten 26:19 HSV / Hamm 02 2 - TSV Uetersen 1. Damen 23:24 HT Norderstedt 3 – TSV Uetersen 1. Herren 31:35 TSV Uetersen 2. Herren – Niendorfer TSV 3 32:11 SG Bergedorf/VM 4 - TSV Uetersen 2. Damen 8:23 Foto: Inga Schmidt TSV Uetersen Handball Samstag, 22. Sep 2018 0Kommentare
  • Lattenkracher #27 Start nach Maß

    Nach dem erfolgreichen letzten Wochenende darf es nun am 2. Spieltag für uns sehr gerne so weitergehen. Fast alle Teams konnten Siege einfahren und somit die Saison zufriedenstellend starten. Nur unsere männliche B-Jugend musste sich leider auswärts geschlagen geben. Zum ersten Mal geht es in dieser Saison auch für die männliche E-Jugend um Punkte. Zuhause spielt man am Sonntag das erste von vier Spielen in der Seminarstraße gegen den TSV Ellerbek. Für einige Jungs ist es das erste Spiel auf dem großen Feld und für Trainer Mike nach langer Pause die Rückkehr auf die Trainerbank. Für die männliche B-Jugend geht es danach darum, die Niederlage der letzten Woche schnell zu vergessen und gegen Niendorf die ersten zwei Punkte zu holen. Im Anschluss trifft zudem noch die weibliche A-Jugend auf Buchholz Rosengarten und die 2. Herren auf den Niendorfer TSV. Beide Mannschaften wollen den Start perfekt machen und mit zwei Siegen in die Saison starten. Dafür müssen konzentrierte Leistungen und die ein oder andere Steigerung her. Auswärts spielen die weibliche E-Jugend in Tornesch, sowie die weibliche D-Jugend in Elmshorn. Für viele Mädels verlief der Saisonstart überraschend gut, was das Selbstvertrauen hoffentlich stärken und noch bessere Leistungen hervorbringen wird. Für die männliche C-Jugend geht es zum HT Norderstedt. Nach dem deutlichen Sieg aus der letzten Woche möchte man nun nachlegen und seine Leistung bestätigen. Ebenfalls in Norderstedt gastiert unsere 1. Herren. Gegen Elbvororte tat man sich phasenweise schwer, konnte aber letztlich zwei Punkte holen. Auch gegen Norderstedt erwartet man ein zähes Ringen um den Sieg. Die Schwächephasen sollen daher minimiert werden, vor allem in der Chancenverwertung. Zur exakt gleichen Analyse konnte man beim Spiel der 1. Damen gegen den ETV kommen. Die Damen müssen sich beim HSV/Hamm 02 ebenfalls die vollen sechzig Minuten konzentriert präsentieren, dann dürfte dem zweiten Erfolg wenig im Wege stehen. Eine Woche länger als geplant mussten sich die 2. Damen gedulden. Da der Gegner aus Norderstedt nicht antrat, bekam man kampflos zwei Punkte zugesprochen. Diese Woche geht es nun auch auf dem Feld für die neu entstandene Truppe unter Björn und Arne los. Bei der SG Bergedorf/VM ist der erste richtige Härtetest für die junge Mannschaft. Zu einigen Spielen findet ihr auf den Mannschaftsseiten ausführlichere Spielberichte. Zudem sind auch von den Heimspielen viele Bilder online. Wir wünschen allen Teams viel Erfolg! Die Ergebnisse der letzten Woche: HT 16 Hamburg – TSV Uetersen wA 16:18 TSV Uetersen wD – Barmstedter MTV 14:12 TSV Uetersen wE – HSG Pinnau 10:7 HTS/BW96 Handball 2 – TSV Uetersen mB 33:24 TSV Uetersen mD – TSV Ellerbek 2 24:10 TSV Uetersen mC – SV Blankenese 31:11 TSV Uetersen 1. Herren – HSG Elbvororte 34:30 TSV Uetersen 1. Damen – Eimsbütteler TV 2 22:20 TuS Appen – TSV Uetersen 2. Herren 16:20 Foto: Inga Schmidt TSV Uetersen Handball Samstag, 15. Sep 2018 0Kommentare
  • Mehr News anzeigen