• Lattenkracher #15 "Derby" in Esingen

    Vier Spiele am Samstag und fünf am Sonntag stehen dieses Wochenende an. Unser Heimspieltag beginnt mit der männlichen D-Jugend gegen die HSG Rissen/Wedel. Das Hinspiel endete mit einem spannenden Unentschieden. Unsere männliche E-Jugend tritt anschließend gegen den Rellinger TV an. Die erste Begegnung ging deutlich an die Gäste. Daher geht es eher darum, so gut wie möglich mitzuhalten. Das letzte Heimspiel bestreitet die männliche B-Jugend gegen das THB. Auch dieses Hinspiel endete deutlich für die Gäste. Allerdings gehen unsere Jungs mit vier Siegen in Folge in diese Begegnung. Mit einer konzentrierten Leistung sollte daher etwas möglich sein. Spät am Abend um 20 Uhr spielt die 1. Herren ihr nächstes Auswärtsspiel beim AMTV. Der drittplatzierte Gegner wird eine schwierige Aufgabe für unsere ersatzgeschwächten Männer. Trotzdem möchte man die ersten Punkte in diesem Jahr einfahren und einen wichtigen Schritt im spannenden Kampf um den Klassenerhalt machen. Im Hinspiel wurde immerhin ein Punkt gegen die Hamburger geholt. Am Sonntag stehen fünf weitere Auswärtsfahrten für unsere Mannschaften an. Die weibliche E-Jugend fährt nach Wilhelmsburg und möchte die nächste überzeugende Leistung abliefern. Die weibliche A-Jugend fährt zum ungeschlagenen Tabellenführer von der SG Hamburg-Nord. Punkte erscheinen fast unmöglich, aber das dachte man auch in der letzten Woche, wo man sich nur sehr knapp den Norderstedterinnen geschlagen geben musste. Die weibliche D-Jugend fährt nach Rellingen. In der Hinrundenbegegnung verlor man knapp. Deshalb möchte man dieses Mal einen Sieg mit nach Hause nehmen. Unsere 1. Damen spielt im Nachbarschaftsduell gegen den TuS Esingen. Die Ausgangsposition ist klar. Unsere Frauen sind der klare Favorit gegen den in großer Abstiegsgefahr stehenden Gegner. Allerdings war das Hinspiel auch der bisher knappste Sieg der Saison. Daher wird man wohl besonders konzentriert ins Spiel gehen, um nichts anbrennen zu lassen. Die männliche C-Jugend wird den Spieltag beim FC St. Pauli abschließen. Die Gegner sind neu in der Liga und daher noch nicht wirklich einzuschätzen. Nach der zuletzt gezeigten Leistung unserer Jungs sollte man aber keine Sorgen haben und mit vernünftigen Selbstvertrauen ins Spiel gehen. Wir wünschen allen unseren Teams viel Erfolg und hoffen auf möglichst viele Zuschauer in den Hallen. Foto: Johannes Speckner TSV Uetersen Handball 3. Feb 0Kommentare
  • Lattenkracher #14.1 Siegesserien ausgebaut

    Die weibliche B-Jugend und die 1. Damen konnten ihre Siegesserien ausbauen und grüßen weiterhin von der Tabellenspitze. Die B-Mädels spielten auswärts in Buchholz und hatten ein schwieriges Spiel vor sich. Ohne Auswechselspielerin gestaltete sich eine Begegnung ohne viele Torerfolge. Die 1. Damen trat in Ellerbek an und ließ auf dem Weg Richtung Hamburg-Liga keine Punkte liegen. Ein knapper Sieg bedeutet weiterhin vier Punkte Vorsprung auf Rang 2. Bereits am Samstag gab es die nächsten Rückschläge für die Männermannschaften. Unsere 2. Herren verlor beim TSV Ellerbek. 45 Minuten hielt man gut mit und hatte sogar einen Erfolg in Aussicht. Am Ende fehlte allerdings die Kraft und das nötige Glück. Die 1. Herren spielten bei der HG Hamburg-Barmbek ein ordentliches Spiel. Das reicht aber nicht, um in dieser Liga zu gewinnen. Zu viele vergebene Chancen in der zweiten Hälfte führten zur knappen Niederlage. Gute Spiele, aber keine Punkte. Das war das Fazit in gleich drei Heimspielen. Die weibliche A-Jugend zeigte eine großartige Abwehrleistung gegen das HT Norderstedt. Leider fehlte es im Angriff zu oft an Durchschlagskraft, um am Ende als Siegerinnen vom Platz zu gehen. Ähnlich sah es bei den Jungs der männlichen C-Jugend aus. Auch ihnen fehlt es noch im Angriff an Durchsetzungsfähigkeit, weshalb der Sieg an die Rellinger in Ordnung geht. Die dritte knappe Niederlage gab es bei der weiblichen E-Jugend gegen den Tabellenführer aus Esingen. Unsere Mädels überzeugten mit einem super Zusammenspiel und zeigen weiter große Fortschritte. Erfolgreicher unterwegs waren unsere D-Mädels. Beim SV Blankenese wurde ein hoher Sieg eingefahren. Das schöne an diesem Erfolg war vor allem, dass alle Feldspielerinnen trafen und die Tore auf die Mädchen gut verteilt waren. Das spricht immer für eine super Mannschaftsleistung. Das lässt sich auch über die männliche E-Jugend sagen. Das spannende Spiel gegen das Elmshorner HT endete unentschieden. Vor allem die beiden Torhüter hielten zum Schluss ihren Teams den Punkt fest. Die männliche B-Jugend entging einem Unentschieden knapp und siegte in Niendorf. Damit holten die Jungs den vierten Sieg in Folge. Glückwunsch an alle unsere Punktesammler und vielen Dank an alle Zuschauer in den Hallen. Alle Ergebnisse vom Wochenende: TSV Ellerbek - TSV Uetersen 2. Herren 24:19 HG Hamburg-Barmbek - TSV Uetersen 1. Herren 27:25 HL Buchholz 08 Rosengarten - TSV Uetersen wB 10:11 TSV Uetersen mE - Elmshorner HT 16:16 TSV Uetersen wE - TuS Esingen 11:15 TSV Uetersen mC - Rellinger TV 16:20 SV Blankenese - TSV Uetersen wD 3:28 TSV Uetersen wA - HT Norderstedt 12:14 Niendorfer TSV - TSV Uetersen mB 21:22 TSV Ellerbek - TSV Uetersen 1. Damen 20:22 Foto: Johannes Speckner TSV Uetersen Handball 28. Jan 0Kommentare
  • Lattenkracher #14 Herren kämpfen um Form

    Auch an diesem Wochenende stehen wieder viele Spiele für unsere Mannschaften an. Sechsmal tritt man auswärts und viermal in heimischer Halle an. Den Start werden am Samstag unsere beiden Herren-Teams bestreiten. Beide Mannschaften haben in diesem Jahr noch keinen Punkt geholt. Die 2. Herren möchte das beim TSV Ellerbek ändern. Eine schwierige Aufgabe, da hier der Tabellenzweite auf sie wartet. Nach der zuletzt schwachen Leistung wird nun hoffentlich der Schalter wieder umgelegt und schöner Handball geboten. Ähnliches gilt für die 1. Herren beim Auftritt gegen die HG Hamburg-Barmbek. Das Hinspiel konnte man erfolgreich gestalten. Dies soll im spannenden Kampf gegen den Abstieg auch am Samstag der Fall sein. Am Sonntag geht es dann unter Anderem mit den E-Jungs weiter. Sie spielen zu Hause gegen den Nachbarn vom Elmshorner HT. Nach zwei Siegen in Folge ist man hoch motiviert auch den dritten Erfolg einzufahren. Direkt im Anschluss dürfen die E-Mädels zeigen, was sie in dieser Saison schon alles gelernt haben. Nach der Hochstufung in eine stärkere Liga freute man sich über den ersten Punkt im ersten Spiel riesig und wird gegen den TuS Esingen versuchen, so gut wie möglich mitzuhalten. Als ungeschlagener Tabellenführer fährt unsere weibliche B-Jugend zum Auswärtsspiel zu den Handball-Luchsen aus Buchholz-Rosengarten. Ziel sollte der nächste Erfolg sein. Die männliche C-Jugend spielt zu Hause gegen den Rellinger TV. Das Hinspiel wurde sehr deutlich verloren, was man nun aber besser machen und den Gegner lange ärgern möchte. Für die weibliche D-Jugend geht es hingegen nach Blankenese. Es ist das erste Aufeinandertreffen, da die Blankeneserinnen neu in die Gruppe gestoßen sind. Ein am Ende doch überraschender Sieg wurde letzte Woche von unserer männlichen B-Jugend gefeiert. Am Sonntag geht es für die Jungs zum Niendorfer TSV. Es ist ein Spiel auf Augenhöhe, wenn man sich die Tabelle betrachtet. Unsere weibliche A-Jugend startet an diesem Wochenende verspätet in die Rückrunde zu Hause gegen das Norderstedter HT. Nach Absage des Gegners vom letzten Spiel ist man nun gewillt die guten Leistungen am Ende der Hinrunde zu bestätigen. Ein Sieg erscheint schwierig nach der deutlichen Pleite aus dem Hinspiel. Allerdings sollte eine engere Begegnung dieses Mal drin sein. Die 1. Damen wird diesen Spieltag mit ihrem Auswärtsspiel beim TSV Ellerbek abschließen. Mit dem Tabellendritten wartet das dritte Topspiel in Folge auf die Frauen, die damit den nächsten wichtigen Schritt Richtung Hamburg-Liga machen können. Das Hinspiel war der Auftakt für die bisher so erfolgreiche und verlustpunktfreie Saison. Dies darf auch am Sonntag liebend gern fortgeführt werden. Wir wünschen allen Mannschaften viel Erfolg und viel Spaß und würden uns über zahlreiche Zuschauer in den Hallen freuen. Nachtrag der Ergebnisse aus der letzten Woche: HTS/BW96 Handball - TSV Uetersen wB 12:24 Barmstedter MTV - TSV Uetersen mE 14:35 TSV Uetersen mB - HSG Pinnau 22:21 TSV Uetersen 2. Herren - Eimsbütteler TV 21:29 HTS/BW96 Handball - TSV Uetersen mD 18:17 TuS Finkenwerder - TSV Uetersen wE 11:11 AMTV - TSV Uetersen mA 30:13 TSV Uetersen 1. Damen - HTS/BW96 Handball 26:24 TSV Uetersen 1. Herren - HTS/BW96 Handball 26:30 Foto: Frederik Kleesattel TSV Uetersen Handball 26. Jan 0Kommentare
  • Lattenkracher #13 Platz 1 für mA?

    Neun Spiele stehen an diesem Wochenende für unsere Mannschaften an. Fünf Begegnungen finden auswärts und vier zu Hause statt. Viermal heißt der Gegner HTS/BW96 Handball. Bereits am Samstagnachmittag tritt die weibliche B-Jugend in Schenefeld an. Man geht als Tabellenführer ins Spiel und möchte die tadellose Saison weiter fortführen. Am Sonntag fährt dann die männliche D-Jugend ebenfalls nach Schenefeld, nur sind die Vorzeichen in diesem Spiel genau andersherum. Allerdings verloren unsere Jungs das Hinspiel gegen HTS/BW96 denkbar knapp mit nur einem Tor. Die 1. Damen bestreitet nun das erste schwierige Spiel nach dem so wichtigen Erfolg aus der letzten Woche. Gegen die Frauen von HTS/BW96 muss die Konzentration zu Hause hochgehalten werden, um weiterhin auf der Erfolgswelle zu bleiben. Doch unsere Damen zeigten bisher keinen Grund zur Sorge und so darf es gerne bleiben. Das vierte und letzte Aufeinandertreffen dieses Wochenendes mit HTS/BW96 Handball findet vor heimischer Kulisse statt. Nach der letztwöchigen schwachen Leistung sind unsere 1. Herren um Wiedergutmachung bemüht. Mit dem Tabellenzweiten kommt zwar eine schwierige Aufgabe, aber in dieser Liga scheint bisher alles möglich zu sein. Ziel Nummer 1 ist auf jeden Fall, sich besser zu präsentieren und wieder ansehnlichen Handball zu bieten. Die männliche B-Jugend bestreitet nach ihrem kampflosen Sieg aus der letzten Wochen nun ihr erstes Rückrundenspiel zu Hause gegen die HSG Pinnau. Man möchte die hohe Niederlage aus dem Hinspiel revidieren und es dem favorisierten Gegner so schwer wie möglich machen. Im Anschluss wird die 2. Herren gegen den Eimsbütteler TV antreten. Die unnötige Niederlage aus dem letzten Jahr sollte Warnung und Ansporn genug sein, um ein erfolgreiches Spiel zu absolvieren. Ein Sieg wäre auf jeden Fall wichtig, um nicht noch in die untere Tabellenregion zu rutschen. Von dieser ist die männliche A-Jugend weit entfernt. Für die Jungs geht es beim AMTV zum Topspiel. Man reist als Tabellenzweiter an und möchte am Ende des Tages mindestens als punktgleicher Verfolger des Tabellenführers wieder fahren. Für die Tabellenspitze wäre ein entsprechend hoher Sieg nötig um den direkten Vergleich noch zu gewinnen. Das Hinspiel verlor man 19:23. Auf vollkommen neue Gegner treffen an diesem Wochenende unsere beiden E-Jugenden. Unsere Mädels fahren nach Finkenwerder. Nach der überaus erfolgreichen Hinrunde ohne Niederlage ist man in die nächst stärkere Gruppe gewechselt und möchte sich nun dort beweisen. Bei den Jungs geht es nach Barmstedt. Die Mannschaft des BMTV ist neu in die Gruppe gestoßen. Unsere zuletzt erfolgreichen Jungs werden wieder alles geben, um den nächsten Sieg feiern zu können. Wir wünschen allen Teams viel Erfolg und würden uns über viele Punkte freuen. TSV Uetersen Handball 20. Jan 0Kommentare
  • Lattenkracher #12.1 Damen sichern Platz 1

    Es war ein Spieltag mit gemischten Gefühlen. Zum einen wurden tolle und wichtige Erfolge gefeiert, zum anderen verlor man verdient und teilweise sehr hoch. Eine Niederlage holte sich bereits am Samstag die männliche C-Jugend in Stellingen ab. Allerdings war diese dank einer ordentlichen Leistung und einer erkennbaren Steigerung zum Hinspiel nicht allzu gravierend. Ähnlich sah es einen Tag später bei der männlichen D-Jugend aus. Bis zum Ende kämpfte man um jeden Ball und konnte die Höhe der Niederlage geringhalten, während man beim ersten Aufeinandertreffen noch chancenlos war. Ebenfalls verloren hat unsere 2. Herren beim Tabellenführer aus Tornesch. Für die Männer gab es gegen weiterhin ungeschlagene Esinger, die ihre Aufstiegsambitionen deutlich machten, nichts zu holen. Auch für die 1. Herren war am Sonntagabend gegen die HSG Pinnau nur eine deutliche Niederlage zu verzeichnen. Zwar schließt man die Hinrunde tabellarisch zufrieden ab, doch die Deutlichkeit von dieser Begegnung ist sehr ärgerlich. Unsere männliche B-Jugend gewann auch ihr zweites Spiel gegen die HSG Rissen/Wedel. Allerdings trat der Gegner zum zweiten Mal nicht an, weshalb man sich nicht wirklich über die Siege freuen kann. Die weibliche B-Jugend festigte gegen den Barmstedter MTV ihre Tabellenführung und bleibt somit weiterhin ungeschlagen. Zur Pause war es noch eine enge Partie, die unsere Mädels in der zweiten Hälfte souverän für sich entscheiden konnten. Den ersten Sieg in dieser Saison durfte unsere weibliche D-Jugend auswärts beim FC St. Pauli feiern. Man belohnte sich endlich selbst und kann das Erfolgserlebnis hoffentlich mit in die nächsten Spiele nehmen. Auch die männliche E-Jugend durfte nach drei Niederlagen in Folge mal wieder jubeln. Ein schönes und spannendes Spiel gegen HTS/BW96 Handball konnte man am Ende für sich entscheiden. Die männliche A-Jugend sicherte sich mit einem sehr ordentlichen Auftritt gegen den Niendorfer TSV Platz 2 in der Tabelle. Entscheidend war vor allem eine starke Anfangsphase, in der man sich eine Acht-Tore-Führung erarbeitete. Im nächsten Spiel wartet nun der Tabellenführer vom AMTV. Einen Schritt in Richtung Hamburg-Liga machten unsere Damen gegen den direkten Verfolger vom Eimsbütteler TV. Es war sicherlich kein schönes Spiel, aber durch die Spannung wurde dies einigermaßen wettgemacht. Der knappe Erfolg unserer Frauen sorgt nun für eine klare Tabellenführung mit vier Punkten Vorsprung. Leider wurde die Begegnung durch zwei unschöne Verletzungsunterbrechungen überschattet. Wir wünschen beiden Spielerinnen eine schnelle Genesung. Wir bedanken uns erneut bei den zahlreichen Zuschauern in den Hallen und freuen uns auf die nächsten Wochen mit vielen, hoffentlich spannenden Spielen. Alle Spiele und Ergebnisse in der Übersicht: FC St. Pauli - TSV Uetersen wD 4:11 TSV Stellingen - TSV Uetersen mC 30:22 TSV Uetersen wB - Barmstedter MTV 28:16 TSV Uetersen mB - HSG Rissen/Wedel 1:0 TSV Uetersen mD - FC St. Pauli 17:22 TSV Uetersen mE - HTS/BW96 Handball 19:16 TSV Uetersen mA - Niendorfer TSV 31:22 TuS Esingen - TSV Uetersen 2. Herren 38:25 TSV Uetersen 1. Damen - Eimsbütteler TV 26:25 TSV Uetersen 1. Herren - HSG Pinnau 26:33 Foto: Frederik Kleesattel TSV Uetersen Handball 16. Jan 0Kommentare
  • Lattenkracher #12 Das neue Jahr beginnt!

    Das Jahr 2017 ist Geschichte und der Blick richtet sich nun auf das bevorstehende Jahr 2018! Das erste Highlight fand bereits am 6. Januar für die Erwachsenen in Form der nachgeholten Weihnachtsfeier statt. Vielen Dank an die 2. Herren für das Organisieren des tollen Abends. Nun soll es aber wieder sportlich zu Werke gehen. Bereits am heutigen Samstag spielen daher die weibliche D-Jugend auswärts beim FC St. Pauli und die männliche C-Jugend beim TSV Stellingen. Beide Mannschaften konnten in der Hinrunde noch keine großen Erfolge feiern, was in diesem Jahr besser werden soll. In beiden Spielen treffen Teams aus der gleichen Tabellenregion aufeinander und somit entstehen hoffentlich spannende Duelle. Am morgigen Sonntag steht unser erster Heimspieltag des Jahres an. Begonnen wird mit der weiblichen B-Jugend. Die Mädels treffen auf den Barmstedter MTV und können als Tabellenführer zuversichtlich in die Rückrunde starten. Allerdings ist der Tabellenzweite zu Gast – Topspiel Nr. 1 des Tages. Im Anschluss trifft die männliche B-Jugend auf die HSG Rissen/Wedel. Im Hinspiel gab es einen kampflosen Sieg für unsere Jungs. Das wird dieses Mal also eine schwierigere Aufgabe werden. Auch für unsere jüngeren Handballer der männlichen D- bzw. E-Jugend startet die Rückrunde zu Hause. Die mD spielt gegen den FC St. Pauli. Das Hinspiel ging leider deutlich an unsere Gäste. Dies sollte sich aber nicht wiederholen, wenn man es so konzentriert angeht wie im letzten Spiel vor Weihnachten. Die mE freut sich derweil auf das Aufeinandertreffen mit HTS/BW 96 Handball. Schon das Hinrundenspiel war spannend, wurde aber am Ende aufgrund von Kräftenachteilen verloren. Die männliche A-Jugend trifft als Tabellenzweiter auf den Niendorfer TSV. Das Hinspiel wurde von den Niendorfern abgesagt, daher begegnen sich die beiden Mannschaften erstmals in dieser Saison. Die vielleicht letzte Chance, um oben an der Tabellenspitze dranzubleiben, hat die 2. Herren auswärts in Tornesch. Das erste Aufeinandertreffen ging ärgerlicherweise an den verlustpunktfreien Tabellenführer vom TuS Esingen. Es wird eine sehr schwierige Aufgabe für unsere Herren, aber unlösbar ist sie auch nicht. Topspiel Nr. 2 des Tages findet wiederum vor heimischer Kulisse statt. 20:0 Punkte gegen 18:2 Punkte. Der beste Angriff gegen die beste Abwehr der Liga. Das letzte Hinrundenspiel der 1. Damen gegen den Eimsbütteler TV könnte die erste kleine Vorentscheidung im Kampf um den Aufstieg in die Hamburg-Liga sein, wenn es unsere Damen schaffen, erneut als Sieger vom Platz zu gehen. Mit dann vier Punkten Vorsprung könnte man die nächsten Wochen deutlich entspannter angehen. Eine Niederlage wurde allerdings den Verlust des 1. Platzes in der Tabelle bedeuten und man würde als Jäger in die Rückrunde starten. Ebenfalls bestreitet die 1. Herren das letzte Hinrundenspiel erst in diesem Jahr. Es geht gegen die punktgleiche HSG Pinnau. Zurzeit stellt HSG die beste Abwehr der Liga, allerdings zeitgleich auch den schwächsten Angriff. Daher dürfte klar sein, dass dies ein sehr zähes Unterfangen mit viel Kampf werden dürfte. Unsere Männer stehen in der Tabelle auf dem geteilten 5. Rang, ein Punkt hinter Platz 3, aber auch nur zwei Punkte vor Platz 11. Es geht also um viel und daher ist es das Topspiel Nr. 3! Zehn Mannschaften sind also zum ersten Mal in diesem Jahr im Einsatz. Dreimal auswärts und siebenmal zu Hause. Wir wünschen wieder allen Teams viel Erfolg und hoffen auf einen guten Start ins Jahr 2018. Foto: Johannes Speckner TSV Uetersen Handball 13. Jan 0Kommentare
  • Erwachsenen Weihnachtsfeier

    Handballabteilung des TSV Uetersen lädt ein. Während die Heiligen Drei Könige noch das Christkind besuchen, feiern wir unsere verspätete Weihnachtsfeier!! Alle Damen und Herren, sowie die w.A und m.A-Jugend sind herzlich dazu eingeladen! PartnerInnen dürfen selbstverständlich mitgebracht werden. Samstag, 6. Januar 2018 um 19.30 Uhr im TSV Clubheim Es gibt Schnitzel, Gyrosbraten mit Bratkartoffeln, Krautsalat und Tzatziki. Getränke gibt es zu moderaten Preisen am Tresen. Jede Mannschaft bringt zur Erweiterung des kulinarischen Angebots bitte Brot, Salate und Nachtisch mit. Diesjähriger Ausrichter der Feier ist die 2.Herren! Wir freuen uns auf einen tollen Abend!! TSV Uetersen Handball Sonntag, 31. Dez 2017
  • Mehr News anzeigen