Abbrechen
Ab jetzt folgen

Anmelden und stets über 1. Damen auf dem Laufenden bleiben.

Folgen

1. Damen

Unseren Updates folgen
Folgen

To improve your experience on the site we use cookies. Read more about our cookie policy here. By using our service you approve the use of cookies.

OK
TSV Uetersen Handball
Handball
1. Damen

Spiel

HSV/Hamm 02

21 - 31
Wegenkamp, Hamburg
12 November 2017
15:30

TSV Uetersen

Spielbericht

Spielbericht HSV/Hamm 02 - TSV Uetersen

Hohes Tempo war der Schlüssel zum Erfolg

Gestern Nachmittag waren wir zu Besuch bei den Damen vom HSV/Hamm. In der vergangenen Saison waren es zwei intensiv geführte Spiele mit knappen Siegen für uns. Wir waren also gewarnt und gingen sehr konzentriert in dieses Spiel. Von Anfang an spielten wir mit hohem Tempo, wo unser Gegner doch des Öfteren das Nachsehen hatte. So konnten wir uns nach zwölf Minuten schon einen Vorsprung von 8:2 herausspielen. Immer wieder zogen wir das Tempo an und mit viel Bewegung im Angriff hatten die Damen vom HSV oft nur das Nachsehen. Sie konnten sich das eine oder andere Mal nur durch ein Foulspiel helfen. Auch im Angriff tat sich unser Gegner schwer. Immer wieder versuchten sie über den Kreis zum Erfolg zu kommen, doch unser Mittelblock mit Jana Marten und Sandra Ristedt stand sehr gut. Bis zur 20. Minute dauerte es, bis die Damen vom HSV durch Einzelaktionen zu Torerfolgen kamen. Plötzlich verlor unsere Abwehr an Sicherheit. Mit Toren über den Kreis und vor allem mit Standardwürfen aus 9 m konnten die Damen vom HSV den Spielstand verkürzen. So gingen wir mit einer 14:11 Führung in die Pause.

Zur Halbzeitpause haben wir über unser Stellungsspiel bei Standardsituationen gesprochen. Es wurde geklärt, wie wir den Schützen stören wollen, damit wir nicht so einfache Tore hinnehmen müssen.

Dies gelang auch im zweiten Abschnitt. Unsere Abwehr war wieder hellwach und ging nun aggressiver auf den Gegner heraus. Immer wieder liefen sie sich fest. Wir eroberten nun einige Bälle und schalteten sofort um. Unser Tempospiel forderte immer wieder den Gegner in die Rückwärtsbewegung. So konnten wir uns weiter absetzen. Nach vierzig Minuten stand es 23:14. Das Spiel war zu diesem Zeitpunkt entschieden. Doch unser teilweise sehr gutes Kombinationsspiel im Angriff lief weiter. Immer wieder erspielten wir uns gute Möglichkeiten. Durch viel Bewegung und Druck auf allen Positionen konnten wir oft die Abwehr des HSV völlig durcheinander bringen. Am Ende siegten wir hochverdient mit 31:21.

Ein tolles Spiel hat meine Mannschaft abgeliefert. Wir haben schnell umgeschaltet und haben fast über sechzig Minuten Tempohandball gespielt. Zehn Minuten haben wir uns in der ersten Hälfte schwer getan, doch nach der Pause haben wir das ganz gut in den Griff bekommen. Durch viel Druck und Bewegung haben wir teilweise einen klasse Angriffshandball gespielt. Der Ball lief des Öfteren bis zur hundertprozentigen Wurfchance. Diesen tollen Handball wollen wir gleich am nächsten Sonntag den 19.11.17 um 16:00Uhr im Heimspiel gegen Osdorf erneut abrufen.

Telegr.: 1:3 nach 5 Min.; 2:5 nach 10 Min.; 4:9 nach 20 Min.; 11:14 nach 30 Min.; 14:21 nach 38 Min.; 14:25 nach 44 Min.; 19:28 nach 54 Min; 21:31 nach 60 Min.

Mannschaft: 1. Anja Bredow; 2. Stefanie Stockfleth; 4. Jana Marten (8); 5. Anja Grünwald; 6. Marie Löffler; 7. Hanna Wegner (8) ; 9. Lea Steffens; 10. Sandra Ristedt (7); 11. Katja Stockfleth (3); 13. Vivien Tornow; 14. Luisa Knauf (4); 29. Saskia Sünkens (1)
Spielerstatistik
Spieler
Name Sp T V Str P
Hanna Wegner 1 8 0 0 0
Jana Marten 1 8 0 0 0
Sandra Ristedt 1 7 0 0 0
Luisa Knauf 1 4 0 0 0
Katja Stockfleth 1 3 0 0 0
Saskia Sünkens 1 1 0 0 0
Anja Grünwald 1 0 0 0 0
Lea Steffens 1 0 0 0 0
Marie Löffler 1 0 0 0 0
Stefanie Stockfleth 1 0 0 0 0
Vivien Tornow 1 0 0 0 0
Sp Spiele T Tore V Vorlagen Str Strafminuten P Punkte
Spielerstatistik
Torhüter
Name Sp T V Str SaT TG P
Anja Bredow 1 0 0 0 0 0 0
Sp Spiele T Tore V Vorlagen Str Strafminuten SaT Schüsse aufs Tor TG Gegentore P Punkte

Spiele in dieser Saison

So 25 Feb 2018, 16:00 TSV Uetersen - HSV/Hamm 02 22 - 29