Abbrechen
Ab jetzt folgen

Anmelden und stets über 1. weibliche A-Jugend auf dem Laufenden bleiben.

Folgen

1. weibliche A-Jugend

Unseren Updates folgen
Folgen

To improve your experience on the site we use cookies. Read more about our cookie policy here. By using our service you approve the use of cookies.

OK
TSV Uetersen Handball
Handball
1. weibliche A-Jugend

Spiel

TSV Uetersen

12 - 14
Sporthalle Seminarstraße
28 Januar 2018
16:00

HT Norderstedt

Spielbericht

Spielbericht TSV Uetersen - HT Norderstedt

Lange mitgehalten

Nach dem ausgefallenen Spiel gegen den AMTV ging es nach langer Pause wieder darum sich zu finden. Leider wird die Mannschaft aus verschiedensten Gründen immer kleiner, sodass man heute mit zehn Spielerinnen vollständig vertreten war. Vielen Dank wieder an Janika und Leo, die sich wieder trotz Doppelbelastung zur Verfügung stellten. Ob dann das HT Norderstedt zum Warmspielen geeignet war, sollte sich nach der 11:27 Hinspielniederlage noch herausstellen.

Das Spiel begann ausgeglichen und keine der beiden Mannschaften konnte sich so richtig fürs Torewerfen erwärmen. Das sollte sich aber im ganzen Spiel nicht bessern. Nach zehn Minuten führte man mit 2:1 was vier Minuten vorher schon dazu führte, dass der Nordersteder Trainer wutentbrannt seine Auszeit nahm. Es zeigte auch Wirkung. Nach fünfzehn Minuten führte das Handballteam mit 2:4. Nun war es aber vorbei mit der Gastfreundschaft und die Heimsieben fing an, guten Handball zu spielen. In den nächsten fünfzehn Minuten gelang der HT Norderstedt kein Tor und man konnte seinerseits vier Tore erzielen die eine 6:4 Pausenführung bedeuteten.

In der Halbzeit wurde besprochen, dass man auf einem guten Weg sei, den Tabellendritten lange zu ärgern. Das wollte man auch weitermachen. Problem war nur, dass man nicht genau wusste, ob Mieke Wulff noch wieder einsatzbereit wird. Kleine gesundheitliche Probleme zwangen sie in der ersten Halbzeit zum Wechseln. Aber egal, man wollte einfach da weitermachen.

Die zweite Halbzeit begann gut und man konnte mit 7:4 durch Janika Jäger die Führung ausbauen. Leider macht sich jetzt die Abwehrumstellung der Gäste bemerkbar und man war nicht in der Lage die vorgezogene Spielerin des HT zu umspielen. Das Ergebnis war, dass man geschlagene vierzehn Minuten kein Tor erzielte, ehe die wieder einsatzfähige Mieke Wulff zum 8:11 verkürzen konnte. Leider war man anhand des kleinen Kaders nicht mehr in der Lage das Spiel zu drehen, was sich am Ende in einer 12:14 Niederlage niederschlug.

Fazit: Alles in allem eine schöne Mannschaftsleistung. Die vierzehn Minuten ohne Tor konnte man leider nicht verkraften, sodass wahrscheinlich auch noch mehr möglich gewesen wäre. Vor allem wenn man bedenkt, dass man noch vier Siebenmeter verworfen hat. Aber egal, gut gekämpft und nach der Hinspielpleite achtbar aus der Affäre gezogen. Nächste Woche muss man zum Tabellenführer der SG Hamburg-Nord. Aber auch da wird die Mannschaft alles geben, um Trainerin Silke Ladiges nicht den Geburtstag zu versauen.

Telegramm: 10. Minute 2:1, 20. Minute 3:4, Halbzeit 6:4, 40. Minute 7:7, 50. Minute 9:12, Endstand 12:14
Es spielten:
Im Tor: Kimberly Hesse
Im Feld: Bente Marin (1), Mieke Wulff (4), Janika Jäger (2), Johanna Kellner (1), Lena Wegner (4), Leona Rathlau, Nele Plötz, Paula Strempel, Karolin Groth
Trainerin: Silke Ladiges
Spielerstatistik
Spieler
Name Sp T V Str P
Lena Wegner 1 4 0 0 0
Mieke Wulff 1 4 0 1 0
Janika Jäger 1 2 0 0 0
Bente Marin 1 1 0 0 0
Johanna Kellner 1 1 0 0 0
Karolin Groth 1 0 0 0 0
Leona Rathlau 1 0 0 0 0
Nele Plötz 1 0 0 0 0
Paula Strempel 1 0 0 0 0
Sp Spiele T Tore V Vorlagen Str Strafminuten P Punkte
Spielerstatistik
Torhüter
Name Sp T V Str SaT TG P
Kimberly Hesse 1 0 0 0 0 0 0
Sp Spiele T Tore V Vorlagen Str Strafminuten SaT Schüsse aufs Tor TG Gegentore P Punkte

Spiele in dieser Saison

So 24 Sep 2017, 12:00 HT Norderstedt - TSV Uetersen 27 - 11