Abbrechen
Ab jetzt folgen

Anmelden und stets über SC Blau-Weiß 06 Köln e.V. Ü32 auf dem Laufenden bleiben.

Folgen

Ü32

Unseren Updates folgen
Folgen

Wir verwenden Cookies, um die Seite interessanter gestalten zu können. Um unsere Dienste zu nutzen, muss dem Verwenden von Cookies zugestimmt werden.

OK
Tabelle
Teams Sp S U N P
1 SC Blau-Weiß 06 Köln AH 8 5 2 1 17
2 SC Holweide AH 1 1 0 0 3
3 RG Wesseling AH 1 0 1 0 1
4 Erfa Gymnich Ü40 1 0 1 0 1
5 FC Pesch AH I 0 0 0 0 0
6 VFL Rheingold Poll AH 0 0 0 0 0
7 Pulheimer-Sport-Club 1924/57 e.V. AH 0 0 0 0 0
8 SV Auweiler-Esch AH 0 0 0 0 0
9 FC Marienfeld AH 0 0 0 0 0
10 SV Gremberg-Humboldt AH 0 0 0 0 0
11 SV 1948 Birlinghoven AH 0 0 0 0 0
12 FC Pesch AH II 0 0 0 0 0
13 FC Germania Zündorf 1913 AH 0 0 0 0 0
14 SV Lövenich Widdersdorf 0 0 0 0 0
15 Polizeisportverein Köln AH 0 0 0 0 0
16 FC Schwadorf AH 0 0 0 0 0
17 TuS Langel 1927 eV A.H. 0 0 0 0 0
18 Schiedsrichter Auswahl 0 0 0 0 0
19 SpVg. Frechen 20 AH 0 0 0 0 0
20 BC Stotzheim AH 1 0 0 1 0
21 SV Deutz 05 AH 1 0 0 1 0
22 CfB Ford Niehl 09/52 AH 1 0 0 1 0
23 TuS Marialinden 1946 e.V. AH 1 0 0 1 0
24 Brunos Hobbykicker 1 0 0 1 0

Spiel

RG Wesseling AH

4 - 4
Waldstraße, 50389 Wesseling
19 Juni 2017
19:45

SC Blau-Weiß 06 Köln AH

Spielbericht

Was war denn das? Gerechtes 4:4 gegen RG Wesseling



Betrachtet man nur das Ergebnis, gibt es eigentlich nichts wirklich Wundersames festzustellen. Aber der Reihe nach. Eigentlich sollten wir am gestrigen Montag Abend um 20:00 die Mannschaft von RG Wesseling, auf eigenem Platz, in eigenen Trikots mit "eigenem" Torhüter empfangen. Eigentlich...

Allerdings wurde schon am Freitag bekanntgegeben, dass das Kreispokalfinale der Damen, welches Donnerstag aufgrund eines Gewitters abgebrochen wurde, auf der Anlage am Eichenkreuz nachgeholt wird. Natürlich Montag Abend. "Halb so wild", dachten sich die Verantwortlichen und verlegten das Spiel kurzer Hand, unter vorbildlichem Einsatz von Willi & Kiki Weyerstrass (Organisatoren bei RG Wesseling) auf den Platz der ursprünglichen Gäste. Alles war in Butter...noch...

Keine 24 Stunden später meldete sich jedoch Michael Stammel, der fast schon etatmäßige Torhüter, und teilte mit, dass er aufgrund einer Verletzung am Montag nicht zur Verfügung steht. Kein Problem, war ja erst der 5. Torhüter der für dieses Spiel absagte. Aber auch hier konnte erneut ein Ass aus dem Ärmel gezaubert werden. Wolfgang "Sibbi die Katze" Sieberath sprang kurzer Hand ein und bewahrte den Trainer vor einem frühzeitigen Herzinfarkt.

Dem Spiel stand nun (scheinbar) nichts mehr im Wege und so traf man sich um 19:15 auf der Anlage im Schatten der Shell-Türme. Bei herrlichem Wetter trafen alle Akteure pünktlich und gut gelaunt ein und man spaßte schon darüber, ob es nicht sinniger wäre, einen leichten Pinienaufguss zu machen, anstatt bei diesen Temperaturen Fußball zu spielen. In Mitten dieser Heiterkeit kam, warum auch immer, plötzlich die Frage auf: Wer hat eigentlich die Trikots?

Ups, hatte da wohl jemand geschlafen? Wo es die ganze Zeit so "perfekt" lief konnte doch unmöglich noch etwas schief gehen. Ging es aber.
Micha Skorzenski, der seit dem letzten Heimspiel mit seinem Soloprogramm "Der Ball, mein Jahrhundertpass und ich" durchs kölner Umland tourt, hatte sich zwar ordnungsgemäß vom Spiel abgemeldet, jedoch vergessen die Trikots entsprechend weiterzugeben.

Dies wiederrum rief Sascha Kaczmarczyk-Hutwelker auf den Plan, der für solch ein Szenario immer eine extra Runde Brust, Nacken und Bizeps einlegt. Zitat: Oben ohne traue ich mir zu." Aber alle Angst vor nackten Bäuchen war umsonst, denn unser wesselinger Freund Kiki, der selbst lange Zeit Blau Weißer war, besorgte kurzer Hand einen 2. Trikotsatz. Nochmals Danke hierfür!

In knallig orangefarbenen Trikots, die passend zu den Temperaturen mit langen Ärmeln "gesegnet" waren ging es dann mit etwas Verzögerung auf den Platz und Fußball wurde dann auch noch gespielt.

Der Gastgeber erwischte den besseren Start und konnte nach einer stark abseitsverdächtigen Situation in Führung gehen. Die Antwort der AWB Jungs...ich meine der Blau Weißen ließ jedoch nicht lange auf sich warten.
Nach einem schönen Zuspiel von Georg Lübke konnte Sascha Kaczmarczyk-Hutwelker, der am Vortag seinen Leg day skippte ("Mach ich sonst nie") den Ausgleich erzielen.

Nach dem Ausgleich hatten die Gäste deutlich mehr Spielanteile und ließen dem Gegner kaum Platz für Chancen. Belohnt wurde dies nach erneut schönem Zuspiel von Georg Lübke, der scheinbar schon das Solopragramm von Micha Skorzenski gesehen hatte, auf Yuichi Soga der zum 2:1 einnetzte.

Yuichi Soga, der an diesem Tag den abwesenden Juan Garcia vertrat, war es auch, der nach einem wunderschönen Schuß mit dem Außenrist den 1:3 Halbzeitstand herstellte.

Was nach dem Seitenwechsel passierte, konnte im Nachhinein niemand so genau sagen. Wesseling kam motiviert aus der Kabine und konnte bereits nach 3 Minuten den 2:3 Anschlusstreffer erzielen. Blau Weiß kam nicht ins Spiel und überließ dem Gastgeber nahezu das komplette Spiel. Dieser wusste seine Chancen zu nutzen und so wurde aus einer 3:1 Führung ein 3:4 Rückstand.

Blau Weiß schien nach 3 Gegentoren endlich wachgerüttelt und spielte wieder Fußball. 2 Großchancen blieben jedoch ungenutzt und die Zeit lief uns langsam davon. Doch Sascha Kaczmarczyk-Hutwelker konnte kurz vor Schluss noch einmal aufdrehen und erzielteetwas glücklich den 4:4 Endstand.

Nach dem Spiel wurden wir von den sensationellen und fairen Gastgebern sogar noch auf ein Kölsch eingeladen. Revanche im Rückspiel folgt! Nächste Woche empfangen die Herren der Ü32 zu Hause das Team von Germania Zündorf.

Für Blau Weiß spielten:
Wolfgang "Sibbi" Sieberath, Salvatore Belfiore, Tobias Bachorz, Marc Kellershohn, David Garcia, Chris Leroch, Sascha Kaczmarczyk-Hutwelker (2), Danni Buss, Georg Lübke, Yuichi Soga (2), Markus Eulenpesch, Oliver Kelle, Stefan Press




Spielerstatistik
Spieler
Name Sp T V GK RK P
Sascha Kaczmarczyk-Hutwelker 1 2 0 0 0 0
Yuichi Soga 1 2 0 0 0 0
Daniel Buss 1 0 0 0 0 0
David Garcia 1 0 0 0 0 0
Marc Kellershohn 1 0 0 0 0 0
Markus Eulenpesch 1 0 0 0 0 0
Oliver Kelle 1 0 0 0 0 0
Salvatore Belfiore 1 0 0 0 0 0
Stefan Press 1 0 0 0 0 0
Tobias Bachorz 1 0 0 0 0 0
Sp Spiele T Tore V Vorlagen GK Gelbe Karten RK Rote Karten P Punkte